Garagentor + saubere Implementierung ins SmartHome

Hier kannst Du Dich über die Einbindung in Deine Hausautomatisierung informieren und anderen Usern mit Deinen Erfahrungen helfen.
Antworten
fabio
Beiträge: 4
Registriert: Di 23. Aug 2016, 08:39
Mäher: Husqvarna Automower 305
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2013
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.0)
Robonect Firmware: 0.9 RC2

Garagentor + saubere Implementierung ins SmartHome

Beitrag von fabio » Mi 3. Mai 2017, 11:31

Hallo zusammen,

ich habe zuhause ein eigenes SmartHome entwickelt mit diversen Modulen. Das ganze wird größtenteils über mehrere RaspberryPis gesteuert. Auch Robonect bekommt seine Aufgaben vom SmartHome.
Das SmartHome gibt z.B. um 12 uhr den Befehl Modus auf "Auto" setzen und um 17 Uhr den Befehl Modus auf "Home" setzen.
Somit überlasse ich die ganze Zeitregelung dem SmartHome.
Das SmartHome fragt im Sekundentakt den Status des Rasenmähers ab und speichert ihn ab. Soweit so gut.

Jetzt habe ich aber das Problem, dass ich ein Garagentor steuern möchte (auch über das SmartHome).
Wenn der Rasenmäher startet registriert das SmartHome die Statusänderung und öffnet das Rolltor. Allerdings fährt der Rasenmäher zu schnell los und fährt dagegen...

Jetzt zu meiner Frage.
Da diese ganze Regelung mit der Statusabfrage eh ziemlich wirr ist, würde ich das ganze gerne auf eine andere Art implementieren. Perfekt wäre natürlich wenn der Mäher 10 Sekunden bevor er los fährt einen kleinen Push Befehl zum SmartHome absetzt. Und das auch wenn er wieder parken möchte (gleichgestellt mit Status: Suche Station).

Soweit ich mich informieren konnte ist das so nicht im Robonect implementiert.
Könnte man da selbst ein bisschen basteln und die Software erweitern? Gibt es den Quellcode öffentlich?

Oder gibt es hier vielleicht völlig andere Lösungsvorschläge?


Viele Grüße

Benutzeravatar
saugbaer
Beiträge: 1205
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 01:30
Wohnort: Ramelsloh
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: V1.0 Beta 7a

Re: Garagentor + saubere Implementierung ins SmartHome

Beitrag von saugbaer » Mi 3. Mai 2017, 11:56

ich habe deinen Beitrag mal hierhin verschoben, ich glaube hier wirst du mehr Input bekommen ;)

und .......pflegst du bitte dein Profil....danke ;)
:mrgreen: Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur :mrgreen:
AVM 7490 Fw.7.01 + 2AP's (FRITZ!Powerline 546E + FRITZ!WLAN Repeater 1160 Fw.6.92)
HX + APP + VPN + Kamera + LED

JimKnopf
Beiträge: 41
Registriert: So 2. Apr 2017, 16:39
Wohnort: Leer (Ostfriesland)
Mäher: Gardena R38Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: V0.9e

Re: Garagentor + saubere Implementierung ins SmartHome

Beitrag von JimKnopf » Mi 3. Mai 2017, 21:52

Hallo Fabio!
Eine Möglichkeit das von Außen zu bewerkstelligen, wäre, im SmartHome die Statusänderung vom Ladevorgang abzufangen.
Wenn der Status "lädt" war und dann gewechselt hat, selbst "stop" senden und nach 10 sec. wieder "start".

In FHEM würde ich ein notify und ein dummy dafür anlegen (mein Mäher heißt Lisa):
define Robo_dummy dummy
define Robolädt_door_notify notify Lisa:lädt set dummy lädt
define Robo_door_notify notify Lisa IF ([Lisa] ne "lädt" and [Robo_dummy] eq "lädt") (set dummy -, set Lisa stop, sleep 10, set Lisa start)

Die erste Zeile definiert einen dummy um den Ladezustand zwischenzuspeichern.
Die zweite Zeile setzt den Dummy auf "lädt" sobald vom Mover die Statusmeldung "lädt" eingeht.
Die dritte Zeile wird jedes mal aufgerufen, wenn sich der Status des Movers ändert. Dann wird geprüft, ob der Mover nicht mehr geladen wird, und ob der vorherige Status laden war(im Dummy). Dann wird der Wert im Dummy gelöscht, der Mover gestoppt und nach 10 sec wieder gestartet.

Vielleicht kannst Du die Idee ja verwenden.
Gruß,
Burkhard
Lisa: R38li BJ2016, Main: 6.03.00 Sub: 6.00.00 HMI: 6.05.00 Robonect: Board:V3 2017-02. Firmware 0.9e. Fritzbox 6490 Cable (Kabel Deutschland)

Benutzeravatar
automatic
Beiträge: 25
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 09:04
Wohnort: Leipzig
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect H30x (Rev.0)
Robonect Firmware: BL:0.4 AT:1.4.0 SDK:2.1.0 FW:0.0(23.07.2017)

Re: Garagentor + saubere Implementierung ins SmartHome

Beitrag von automatic » Mi 3. Mai 2017, 23:30

Egal mit welcher Automation, der Ablauf sollte folgendermassen funktionieren:

1. Test auf Zeit (und evtl. weitere Bedingungen), wenn ok zuerst Tor auf und dann verzoegert Modus von HOME auf AUTO
2. warten bis Status auf MAEHEN geht, dann Tor zu
3. warten bis Status auf SUCHE LADESTATION geht, dann Tor auf
4. warten bis status auf LADEN geht, dann Modus auf HOME stellen und Tor zu
5. warten bis Laden fertig und Status auf SCHLAEFT geht, dann wieder bei Punkt anfangen

Ich hoffe ich habe nichts uebersehen...
R40Li MSW-Date:2014-12-05 (Model 2015)

fabio
Beiträge: 4
Registriert: Di 23. Aug 2016, 08:39
Mäher: Husqvarna Automower 305
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2013
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.0)
Robonect Firmware: 0.9 RC2

Re: Garagentor + saubere Implementierung ins SmartHome

Beitrag von fabio » Do 4. Mai 2017, 09:48

Hallo,

danke für eure Antworten!

ich denke, dass ein Dummy hier garnicht benötigt wird. Da ich mein eigenes SmartHome habe würde das bestimmt einfacher gehen :) Aber das mit der Modus-Änderung könnte funktionieren.

@automatic, deine Lösung hört sich eigentlich ganz gut an. Ich hatte bis jetzt noch nicht daran gedacht den Modus zu wechseln. Bei mir stand er immer auf 'Auto' und da hat ja die Zeit zwischen Statusänderung und Losfahren nicht gereicht.
Ich werde den Lösungsansatz probieren.

Jetzt bleibt allerdings immernoch die Frage ob man vielleicht selbst den Quellcode bearbeiten könnte, um z.B. 10 Sekunden vor Start eine Push-Nachricht abzusetzen?
Oder ist dies sogar im V1.0 Release eingebaut?

Viele Grüße

Meinsein
Beiträge: 55
Registriert: So 30. Okt 2016, 13:13
Wohnort: NRW am Niederrhein
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.2)
Robonect Firmware: V1.0 (Beta 7a)

Re: Garagentor + saubere Implementierung ins SmartHome

Beitrag von Meinsein » Fr 7. Jul 2017, 00:06

das würde mich auch interessieren.
habe für vorne meinem Brutus auch ein Minirollade gekauft (anfertigen lassen)
das ganze steuere ich über "Rademacher HomePilot"
wenn man nicht ständig die Zeiten ändert ist das kein Problem,
nur wenn, und die Minirollade geht nicht auf, ich weiss nicht was Brutus dann macht :mrgreen:
da ich das alles über die Fritz / Rademacher HomePilot steuern kann ist das aber nicht wirklich ein Problem.

aber doch interessant was alles möglich ist 8-)

pirni
Beiträge: 105
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 15:58
Mäher: Gardena R45Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: v1.0 Beta 7a

Re: Garagentor + saubere Implementierung ins SmartHome

Beitrag von pirni » Fr 7. Jul 2017, 09:28

@fabio
Du steuerst doch alles über dein eigenes SmartHome, wie Du schreibst.
Wieso baust Du nicht einfach 30sek-1min bevor Du den Roboter (um 12) los schickst, noch ein Script ein um das Tor zu öffnen?
Oder andersrum öffnest Du zuerst das Tor und mit 30sek Verzögerung (sleep) schiebst du den dem Mäher den "Auto" Befehl nach?
Da braucht es doch nicht extra eine Pushmeldung vom Robonect. Macht es doch unnötig kompliziert.

Der Rest dann wie automatic schrieb, mit Statusüberwachung.

Wie hast du den "Auto" definiert? Einfach Jeden Tag 24h direkt am Mäher? Sonst würde er doch garnicht losfahren, weil kein Auftrag?

Benutzeravatar
automatic
Beiträge: 25
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 09:04
Wohnort: Leipzig
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect H30x (Rev.0)
Robonect Firmware: BL:0.4 AT:1.4.0 SDK:2.1.0 FW:0.0(23.07.2017)

Re: Garagentor + saubere Implementierung ins SmartHome

Beitrag von automatic » Fr 7. Jul 2017, 14:08

Ich nehme an, die letzte Frage ging an mich: Da ich den Mower komplett per RN und Homematic steuere, soll er immer losfahren, sobald er auf AUTO gestellt wird - und das geht nur, wenn KEINE Timer programmiert sind (die künstliche, von Gardena vorgesehene maximale Mähzeit pro Tag erreiche ich bei meiner Rasenfläche nie).
R40Li MSW-Date:2014-12-05 (Model 2015)

pirni
Beiträge: 105
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 15:58
Mäher: Gardena R45Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: v1.0 Beta 7a

Re: Garagentor + saubere Implementierung ins SmartHome

Beitrag von pirni » Fr 7. Jul 2017, 15:34

Ging eigentlich an den Topiceröffner, aber so ist auch gut :)

Okay wusste ich nicht, das der Roboter immer rausfährt, wenn auf Auto und kein Timer angelegt ist.
Danke für die Info.

Antworten

Zurück zu „Einbindung in Hausautomatisierung“