Cam RS232/TTL

Standbildübertragung vom Mäher aus
(derzeit kein Videostream möglich)
Badwater
Beiträge: 26
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 17:11
Wohnort: Schleswig-Holstein
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.1a

Re: Cam RS232/TTL

Beitrag von Badwater » So 8. Sep 2019, 19:41

Nehme dir ein Messgerät und prüfe ob 3,3 an dem Kameramodul messbar sind.
Dateianhänge
Screenshot_20190908_194025.jpg

ferby09
Beiträge: 3
Registriert: So 12. Jan 2020, 00:29
Mäher: Gardena SILENO City 250
Robonect Firmware: -

Re: Cam RS232/TTL

Beitrag von ferby09 » Mo 13. Jan 2020, 21:39

Hat jetzt jemand die Kamera aus dem Ausgangspost erfolgreich verbunden?
Ich versuche es auch gerade und habe sie zuerst gemäß dieser Anleitung angeschlossen: https://tbuchta.dd-dns.de/Robbi/Robonec ... era3.1.pdf

Hierbei ist die Kamera wohl noch auf 5V eingestellt.
Hier bekomme ich immer den Fehler 1. Ich habe sie an OUT2 angeschlossen und in Robonect der Kamera schon OUT1 sowie OUT2 zugewiesen ohne Erfolg.

Jetzt habe ich die Brücke U1 entfernt, aber es ändert sich nichts am Ergebnis - immer noch Fehler 1.

Muss noch etwas gelötet werden, wie im ersten Post vermutet?

Admin
Administrator
Beiträge: 2526
Registriert: Di 19. Jan 2016, 18:34
Wohnort: Kiel
Mäher: Gardena SILENO City 500
Firmware des Mähers (MSW): MSW 11.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: stets die Allerneuste :-)
Kontaktdaten:

Re: Cam RS232/TTL

Beitrag von Admin » Di 14. Jan 2020, 23:51

Kannst du mal ein gutes Foto des Kameramoduls Posten? Am besten Vorder- und Rückseite.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Werbefläche zu vermieten. :lol:

ferby09
Beiträge: 3
Registriert: So 12. Jan 2020, 00:29
Mäher: Gardena SILENO City 250
Robonect Firmware: -

Re: Cam RS232/TTL

Beitrag von ferby09 » Mi 15. Jan 2020, 19:58

Vielen Dank für deine Antwort, aber leider kann ich gerade kein gutes Foto machen, weil ich davon ausging, dass es problemlos funktionieren würde und sie deswegen schon provisorisch in das Gehäuse geklebt, damit es nicht wackelt.
Ich habe aber höchstwahrscheinlich die TTL 3.3V-Version geschickt bekommen, da ich bei U1 nur eine Lötbrücke hatte und keinen Chip, wie man ihn im "Datasheet", welches ich mir angefordert habe, sieht. Als es dennoch nicht funktionierte, habe ich die Lötbrücke entfernt, wodurch der Bereich U1 auf der Platine im Grunde komplett frei ist. Das ging auch, obwohl die Kamera bereits ins Gehäuse geklebt ist.
Jedenfalls habe ich mal noch ein Modul bestellt und werde mich in einem Monat nochmal mit dem Thema beschäftigen. Falls es dann immer noch nicht klappt, muss ich wohl die PTC06 nehmen und vielleicht ein eigenes Gehäuse entwerfen.
Für weitere Tipps bin ich natürlich dankbar.

Admin
Administrator
Beiträge: 2526
Registriert: Di 19. Jan 2016, 18:34
Wohnort: Kiel
Mäher: Gardena SILENO City 500
Firmware des Mähers (MSW): MSW 11.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: stets die Allerneuste :-)
Kontaktdaten:

Re: Cam RS232/TTL

Beitrag von Admin » Mi 15. Jan 2020, 20:00

Ohne die Brücke auf U1 kann es nicht mehr gehen. U1 ist ein spannungswandler von 5V auf 3.3V.
Da von Robonect schon 3.3V kommen, muss U1 raus und stattdessen eine Brücke rein.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Werbefläche zu vermieten. :lol:

Benutzeravatar
wadimwezel
Beiträge: 18
Registriert: Fr 1. Nov 2019, 19:50
Wohnort: Gifhorn
Mäher: Gardena SILENO Life
Firmware des Mähers (MSW): MSW 15.xx.xx
Herstellungsjahr: 2019
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.6)
Robonect Firmware: 1.1b

Re: Cam RS232/TTL

Beitrag von wadimwezel » Mi 15. Jan 2020, 20:01

Schau mal hier bei meinen Beiträgen :

viewtopic.php?f=167&t=2977

Vielleicht helfen dir die Bilder weiter

ferby09
Beiträge: 3
Registriert: So 12. Jan 2020, 00:29
Mäher: Gardena SILENO City 250
Robonect Firmware: -

Re: Cam RS232/TTL

Beitrag von ferby09 » Mi 15. Jan 2020, 22:34

Vielen Dank für eure Antworten.
Auch mit Brücke hat es ja nicht funktioniert mit Robonect (Fehler 1). Den Anschluss habe ich mit Jumperkabeln am Extension Port realisiert und habe es wie in meiner verlinkten Anleitung gemacht. Dabei habe ich ermittelt, dass der Pin rechts unten die Nummer 1 ist, wenn man die Pins so betrachtet, dass die restliche Schrift auf der Platine lesbar ist.
Ich werde vielleicht mal demnächst versuchen, die Brücke wiederherzustellen oder ich warte auf das andere Modul.
Interessant finde ich aber deine Bilder @wadimwezel ...
Hier sieht es nämlich so aus, als hättest du keine Brücke bei U1.
Hast du etwas an deinem gelieferten Modul geändert?

Edit: Ach ja, ich habe natürlich Robonect 1.1b und habe Robonect beim Testen immer neugestartet.

Badwater
Beiträge: 26
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 17:11
Wohnort: Schleswig-Holstein
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.1a

Re: Cam RS232/TTL

Beitrag von Badwater » Mi 5. Feb 2020, 21:40

Hast du denn mal gemessen ob die 3,3V an der Kamera anliegen, also direkt auf der Leiterplatte der Kamera?
Damit kannst du überprüfen ob die Einstellungen richtig sind und du die Stromversorgung richtig an die Kamera angeschlossen hast.
Für die Messung bitte die rx und tx Leitung abklemmen.

Antworten

Zurück zu „Kamera einbauen“