Tür öffnen von Robo-Garage

Einbindung von Robonect Hx und IO in Deine bereits bestehende MQTT-Infrastruktur
Benutzeravatar
shadowkiller
Beiträge: 1984
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: V1.1b

Re: Tür öffnen von Robo-Garage

Beitrag von shadowkiller » Mi 8. Mai 2019, 20:36

Dutch-Henry hat geschrieben:Hier verwirrt zwar dauernt jemand in dem er Threads verschiebt, aber ich habe ihn doch wieder gefunden.

Wenn ich also um ein paar Antworten bitten dürfte.
...
Ich habe Dir eine Hilfestellung per PN geschrieben, dann verstehst Du das sicher besser. Bitte bleibe im Thema MQTT. Danke.
WLAN oder Robonect funktioniert nicht? Erstmal die Tipps lesen!
--
Kompendium für Mähroboter: Download ERFAdoc (ca. 4,3 MB, 232 Seiten-PDF) von Fidatex
--
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)

Lampi
Beiträge: 152
Registriert: Di 14. Feb 2017, 17:07
Mäher: Husqvarna Automower 330X
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.1)
Robonect Firmware: V1.1b

Re: Tür öffnen von Robo-Garage

Beitrag von Lampi » Mi 8. Mai 2019, 21:34

Hallo Dutch-Henry,

auch wenn zwei Geräte mqtt beherrschen, lassen sie sich nicht einfach so miteinander verbinden. Die Geräte sind Clients, die zur Kommunikation einen sogenannten Broker brauchen. Dieser Broker empfängt die Daten und kann sie dann an andere Clients weiterleiten. Den Broker gibt es für verschieden Plattformen z.B. einem Raspberry. Hier gibt es unter anderem mosquitto oder auch einen Adapter für ioBroker.

Wenn man noch keine Hausautomation hat und auch nicht in nächster Zeit plant, wird es meiner Einschätzung nach mit dem IO Modul am leichtesten umzusetzen sein.

Gruß
Lampi

Benutzeravatar
Kasulske
Beiträge: 17
Registriert: Di 24. Apr 2018, 14:57
Wohnort: Marl
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.0 Beta 7a

Re: Tür öffnen von Robo-Garage

Beitrag von Kasulske » Do 9. Mai 2019, 12:28

Hallo

Das Shelly 2.5 Modul (System) kenne ich nicht.
Dann bin ich wohl raus.

Gruß Ulrich

Dutch-Henry
Beiträge: 45
Registriert: Fr 25. Mär 2016, 18:32
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.2)
Robonect Firmware: 1.a

Re: Tür öffnen von Robo-Garage

Beitrag von Dutch-Henry » Do 9. Mai 2019, 19:53

Nur zur Info für ein Shelly Modul wird 25€ aufgerufen, das kann ich unter "Papa forscht und bastelt" verbuchen.
Beim IO Modul wird das schwieriger......
Ob das Modul das den Garagentorantrieb ansteuert von Shelly ist dürfte aber egal sein.
Das Modul soll per MQTT die Befehle zum schalten von zwei Ausgängen verstehen.
Die Shelly 2.5 kennt von der Firmware her so eine Art Rolladen Steuerung Modus also die Ausgänge sind gegenander verriegelt etc.

Also MQTT Geräte "sprechen" nicht direkt mit einander sondern es ist eine Art Clients Server Umgebung.

Ich versuche mich umfassend zu informieren habe MQTTfx und Mosquitto für Windows gefunden & installiert.
Natürlich auch diverse Anleitungen die sich aber leider teilweise widersprechen oder ich bin zu doof.
Wenn ich MQTT im Robonect Setup anschalte steht oben links "Neustart"
Wie "spricht" Robonect nun zu mir?
Oder anders was mache ich falsch?
Bitte Schritt für Schritt da nun jedes Verständnis fehlt.
MSW-Software: R70Li * MSW-Version: 5.01.00 * Robonect H30x Fw.:V1.0 a
MSW-Datum: 2014-10-10 13:44:38 * SUB-Version: 5.00.00

Lampi
Beiträge: 152
Registriert: Di 14. Feb 2017, 17:07
Mäher: Husqvarna Automower 330X
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.1)
Robonect Firmware: V1.1b

Re: Tür öffnen von Robo-Garage

Beitrag von Lampi » Do 9. Mai 2019, 23:24

Ich bezweifle einfach mal, das Dir hier jemand eine Schritt für Schritt Anleitung geben kann nach der Du einfach stur vorgehen kannst und es am Ende einfach so funktioniert. Ist jetzt nicht böse gemeint, aber da verlangst Du einfach etwas viel.

Ich kenne weder das Shelly noch MQTTfx und Mosquitto für Windows, werde aber mal versuchen Dir beim Start etwas zu helfen.

Kasulske hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 12:28
Wenn ich MQTT im Robonect Setup anschalte steht oben links "Neustart"
Sobalt der Dienst aktiviert wurde und Du auf Speichern klickst startet Robonect neu. Ist also schon mal richtig.
Anschließend sollte dann aus dem "Neustart" ein "Verbunden" werden. Wenn aber "Nicht Verbunden" erscheint, sind nicht alle Vorraussetzungen erfüllt. Hier muss man sich dann z.B. fragen: Läuft mein Broker? Unter welcher IP ist er erreichbar? Auf welchen Port lauscht er? Ist es noch der Standart Port oder hab ich da schon was verstellt? Hab ich bei Robonect diese auch so eingetragen?

Benutzer und Passwort kannst Du am Anfang erstmal weglassen. Wird nicht zwingend benötigt.

oggy
Beiträge: 6
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 08:33
Mäher: noch kein Mäher
Robonect Firmware: -

Re: Tür öffnen von Robo-Garage

Beitrag von oggy » Fr 10. Mai 2019, 10:40

und um eine Auswerte-Instanz ala Node-Red/IOBroker/HomeAssistant/FHEM wird man bei der Konstellation "Mäher möchte in Garage und der Shelly soll die Garage öffnen" nicht drumrum kommen. Beide Geräte horchen und senden auf sehr statischen Topics. Ein Node-Red muss halt auf das Topic des Mähers horchen und auf das Topic schreiben, auf dem der Shelly horcht.

Man muss sich sehr intensiv belesen (MQTT + Heimautomation). Eine simple Schritt-für-Schritt-Anleitung scheitert schon an der Vielfalt, wie sicher man MQTT haben möchte (Beispiel: verschlüsselte Kommunikation --> Zertifikatserstellung mit OpenSSL usw oder anderes Beispiel: ob ein öffentlicher aber unsicherer MQTT-Broker ausreicht).

Benutzeravatar
Kasulske
Beiträge: 17
Registriert: Di 24. Apr 2018, 14:57
Wohnort: Marl
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.0 Beta 7a

Re: Tür öffnen von Robo-Garage

Beitrag von Kasulske » Fr 10. Mai 2019, 13:45

Hallo dutch-henry.

Erst einmal ein paar Vorab-Überlegungen über die Zusammenstellung deines Hardware-Equipments.
Du benötigst:
1. Eine Robonect-HX Platine.
Robonect versendet bei aktiviertem MQTT die von Fabian in der Firmware festgeschriebenen Statusinformationen an einen MQTT-Broker. Des weiteren kann Robonect Befehle über das MQTT-Protokoll empfangen und ausführen. Auch diese hat Fabian in der Firmware festgeschrieben. Die entsprechende Liste findest du unter
download/file.php?id=2418&mode=view
Mehr ist mit Robonect momentan nicht drin. Wenn für unsere Anwendungen mal ein Status oder ein Befehl fehlt, bitten wir ihn, diesen im nächste Update zu berücksichtigen. Bisher klappt das immer super. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank dafür an Fabian.

2. Einen mqtt-fähigen Aktor.
Auch diese können in der Firmware festgelegten Befehle interpretieren und ausführen. Einige senden auch festgelegte Statusinformationen zurück. Shelly macht wohl beides. Hier müssen wir in der Regel mit dem leben, was uns der Hersteller an Firmware anbietet.

3. Einen MQTT-Broker. Dieser empfängt Informationen von den Sendern und verteilt sie an die sich entsprechend angemeldeten Hörern. Wobei ein jeder Sender gleichzeitig auch ein Hörer sein kann. Auch Nachrichten an sich selbst sind drin. Das ist manchmal die einfachste Art, Daten unter mehreren gleichzeitig laufenden Progammen auf einer Maschine auszutauschen. Dieser Broker läuft einfach stumpf vor sich hin. Hier werden außer der richtigen Verteilung der Nachrichten keine für uns wesendlichen Entscheidungen getroffen. In Wirklichkeit macht er noch einiges mehr, aber dazu später, falls wir da richtig einsteigen. Der wichtigste Punkt ist die kontinuierliche Betrieb im Heimnetz. Merke: Kein Broker => kein Informationsnetz. Damit scheidet ein PC als Basis auf Grund der Energiekosten in meinen Augen schon aus. Es gibt auch sowohl gewerbliche Broker im Internet als auch offene kostenlose. Bei den offenen kann aber jeder Teilnehmer deine Telegramme mitlesen oder auch dir etwas senden. Dat macht man eigendlich nur in der Testphase. Besser ist es, einen eigenen Broker im Heimnetz zu betreiben. Der sollte aber möglichst sparsam mit dem Strom umgehen.

Haben wir jetzt alles?
Leider noch nicht. Was uns noch fehlt ist ein Programm, was zum Beispiel die festen Statusmeldungen des Robonect-Moduls den entsprechenden festen Befehlen des Aktors zuordnet, sprich die eigentliche Logik in der ganzen Kiste. Also brauchen wir einen Rechner, der das für uns macht. Auch hier scheidet ein PC auf Grund des Stromverbrauchs aus.
Also nimmt man einen Arduino oder Raspberry oder.... mit geringem Stromverbrauch. Ich habe mich für einen Raspberry entschieden, da dieser ein kompleter Linux-Rechner mit HDMI-, Lan-, Wlan- und Ethernet-Anschluß ist und das für gut 30€. Besser geht es eigentlich nicht. Außerdem stehen neben der Programmiersprache Python alle benötigten Funktionen und Tools zur Verfügung. Außerdem gibt es GBytes an Informationen und Hilfen im Internet. Nebenbei kann er auch mit installiertem Mosquitto den MQTT-Broker geben.
Bei mir laufen auf so einem Rechenzwerg in verschiedenen Tasks unter anderem eine Heizungssteuerung mit dreizehn 1-Wire Temperatursensoren incl. minütlichem loggen aller Werte, meine 5-kanalige Gartenberegnung mit Hunter Wasserwerfern und Gardena Beet- und Tropfbewässerung, meine Gartenbeleuchtung und meinen Robbi mit seiner Rolltor-Garage incl MQTT-Broker. Die maximale CPU-Auslastung liegt bei 22%. Also ist noch jede Menge Luft nach oben. Und das bei einem Energieverbrauch von unter 4 Watt/Stunde.

So, jetzt bist du dran. Ich kann dich bei jedem Punkt gerne unterstützen.
Möchtest du allerdings eine auf deine Belange zugeschnittene fertige Komplettlösung von mir, schicke ich dir gerne eine PN mit einem detailierten Angebot. Mit Automatisierungstechnik verdiene ich schließlich meine Brötchen.

Freundliche Grüße.
Ulrich

PS: @Fabian

Schön wäre es, wenn du dir mal über die Ausgabe der einzelnen Istwerte des Wetterservers per MQTT machen würdest. Ich hab da noch ein paar Ideen.

Benutzeravatar
Kasulske
Beiträge: 17
Registriert: Di 24. Apr 2018, 14:57
Wohnort: Marl
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.0 Beta 7a

Re: Tür öffnen von Robo-Garage

Beitrag von Kasulske » Fr 10. Mai 2019, 16:16

Hallo dutch-henry.

Was ich noch vergessen habe, ist die Möglichkeit den Minirechner in die Garage einzubauen.
Die Steuerung des Tors kann der dann gleich mit übernehmen.
Dann brauchst du anstatt eines MQTT-fähigen Aktors nur noch eine Relaiskarte für 3€ aus der Bucht.

Gruß
Ulrich

Dutch-Henry
Beiträge: 45
Registriert: Fr 25. Mär 2016, 18:32
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.2)
Robonect Firmware: 1.a

Re: Tür öffnen von Robo-Garage

Beitrag von Dutch-Henry » Fr 10. Mai 2019, 20:51

Sehr viel Input - ich habe es so gewollt es ist ne challenge
Aber endlich mal eine Info wie das im Prinzip funktioniert.
In diversen MQTT "Kursen" wird hergeleitet wie man sich über den Broker Telegramme sendet.
Davor hatte ich gelesen/verstanden das es sich um ein p2p System handelt.
Ich konnte mir nicht vorstellen wie das funktionieren sollte.

Dieses Wochenende bin ich busy, aber ich bleibe dran.
MSW-Software: R70Li * MSW-Version: 5.01.00 * Robonect H30x Fw.:V1.0 a
MSW-Datum: 2014-10-10 13:44:38 * SUB-Version: 5.00.00

Dutch-Henry
Beiträge: 45
Registriert: Fr 25. Mär 2016, 18:32
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.2)
Robonect Firmware: 1.a

Re: Tür öffnen von Robo-Garage

Beitrag von Dutch-Henry » Mo 1. Jul 2019, 22:09

Da mit der neuen Firmware die Karten neu gemischt wurden hat sich mein Beitrag erledigt.
Es gibt nun ein Modul für <10€ das direkt von Robonect unterstützt wird.

Hier
Zuletzt geändert von Dutch-Henry am Mo 15. Jul 2019, 20:26, insgesamt 2-mal geändert.
MSW-Software: R70Li * MSW-Version: 5.01.00 * Robonect H30x Fw.:V1.0 a
MSW-Datum: 2014-10-10 13:44:38 * SUB-Version: 5.00.00

Antworten

Zurück zu „MQTT-Nutzer“