V1.0 (Beta 5) 09.06.2018

Die hier abgelegte Firmware ist noch nicht ausreichend getestet und entsprechend auch noch nicht freigegeben. Wenn Du gerne mit testen möchtest, kann Du Dich hier gerne an den Tests beteiligen.
Ein Downgrade, auch zur aktuell freigegeben finalen Version, ist jederzeit möglich.
Gesperrt
Admin
Administrator
Beiträge: 2519
Registriert: Di 19. Jan 2016, 18:34
Wohnort: Kiel
Mäher: Gardena SILENO City 500
Firmware des Mähers (MSW): MSW 11.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: stets die Allerneuste :-)
Kontaktdaten:

V1.0 (Beta 5) 09.06.2018

Beitrag von Admin » Sa 9. Jun 2018, 13:40

Moin,
pünktlich zum Wochenende erscheint hier nun die V1.0 Beta 5. Die gemeldeten Fehler aus der Beta 4 wurden weitestgehend behoben. Aktuell ist noch unklar, ob die Meldung des Wetter-Timers / Mähzeitbegrenzung nun korrekt angezeigt wird. Hier gab es widersprüchliche Logs.

Besonders stolz bin ich auf den mit der Beta 5 eingeführten offiziellen Fernzugriff, welcher sich im Menü unter "Robonect > Fernzugriff" findet. Wenn ihr nicht möchtet, dass Robonect eine Verbindung zum mower.online Server offen hält, dann deaktiviert diese Funktion einfach über das Menü. Der Fernzugriff richtet sich speziell an Nutzer, die sich nicht täglich mit IT-Angelegenheiten auseinandersetzen. Damit ist es nun nämlich möglich auf Robonect weltweit zuzugreifen und das mit den folgenden Vorteilen:
  • Kein DynDns-Account notwendig
  • Keine Portweiterleitung notwendig
  • Zugriff über eine gesicherte https Verbindung
  • Keine Probleme mit IPv6 Internetanschlüssen
  • Keine Probleme mit Internetanschlüssen hinter einem NAT (z.b. UMTS Verbindungen)
  • Keine Firewalleinstellungen notwendig
  • Freie Auswahl des Zugriffnamens
Für die Einrichtung der App / den Alexa-Skill ist jetzt nur noch der Zugriffsname, Benutzername und Passwort zu vergeben.

Ansonsten gibt es auch in diesem Release wieder einige Bugfixes und Verbesserungen:
- API: Änderung aus Beta 4 rückgängig gemacht. Wird nun für einen Job nur eine Endzeit angegeben, so wird ab jetzt sofort begonnen und nicht mehr wie in der Beta 4 eine Stunde vorher.
- API: Meldung in direct-Mode eingebaut, die angibt, dass der Direct-Mode nicht verwendet werden kann, da der Mäher im Fehlerstatus ist.
- API: Neues Kommando "portal" zeigt den aktuellen Status des Fernzugriffs an. Hierüber kann auch der Zugriffsname abgerufen werden
- HTTP: Deaktivierung der Mähzeitbeschränkung wird nun nur noch für Modelle angezeigt, die dieser auch unterlegen.
- HTTP: Die Korridorbreite für Leitdraht 2 / 3 kann nun auch eingestellt werden.
- HTTP: Menüpunkte (Push, Mqtt, Smtp, SMS, Fernzugriff) werden jetzt nur noch angezeigt, wenn auch eine Verbindung mit dem notwendigen Heimnetz besteht.
- HTTP: Menüpunkt "Spiralschnitt" umbenannt in "Mähverhalten", da hier noch weitere Parameter eingestellt werden können und der Spiralschnitt selbst nicht überall verfügbar ist.
- HTTP: Der Entwicklermodus wurde entfernt.
- HTTP: Bezeichnungen angepasst: Einbauform > Gartenform, Geöffnet > Offen
- Fehler behoben, dass eine SMS mit dem Inhalt "E" gesendet wurde, statt der kompletten Fehlerbeschreibung.
- Fehler behoben, dass Timer, die bis 24:00 gehen, nicht als aktiv erkannt wurden
- Fehler behoben, dass ein ' oder " im Mähernamen zum Ausfall der Echtzeitaktualisierung führte
- Fehler behoben, dass das H30x im Fehlerfall zu früh auf dem Rasen in den Standby Modus gewechselt ist. (Wenn der Mäher ein Fehler hat)
- Fehler behoben, dass der Batteriewert im Grenzbereich anfängt zu springen
- Fehler behoben, dass über die API keine richtigen Fehlermeldungen übertragen wurden.
- Fehler behoben, der unter Umständen dazu führen konnte, dass Robonect "Einen schweren Fehler" erlitt. (Fehler: 0x0801B487)
- Fehler behoben, dass ein Bufferüberlauf der Service-Schnittstelle in einer Servicemeldung resultiert, was das ganze nicht besser machte.... ;-)
- Fehler behoben, dass die Meldung der Mähzeitbeschränkung nicht automatisch um Mitternacht verschwunden ist
- Fehler behoben, dass eine fehlerhafte Zeitangabe vom Mäher dazu führte, dass der Klingenalarm zu früh auslöste.
- Fehler behoben, dass die Betriebsstunden nicht abgerufen werden konnten, wenn der Mäher zuvor schlief.
- Fehler behoben, dass die Anzahl der aktiven Satelliten im Menü nicht in Echtzeit aktualisiert wurden.
- Fehler behoben, der zu einem fehlerhaften Verhalten führte, wenn mit Timern bis 24:00 gearbeitet wurde.
- Fehler behoben, dass für die Niederlande die Zeitzone nicht richtig berechnet wurde.
- Health: Batterieunterspannungsgrenze auf 15V herabgesetzt, da das Unterschreiten der 16V Grenze nicht unüblich ist. (Diesmal wirklich :)
- Health: Filter hinzugefügt, dass bei kurzzeitigen Über- / Unterschreitungen noch kein Alarm ausgelöst wird.
- Sonstiges: Fernzugriff ohne DynDns, Portweiterleitung, Firewall-Einstellungen möglich gemacht. (Im Menü Robonect > Fernzugriff)
- Sonstiges: Statt "Unbekannter Fehlercode!" wird nun die Meldung "Fehler xy" ausgegeben, wobei xy der Code ist.
- Sonstiges: Maximale Schleifenüberfahrt von 30cm auf 50cm erhöht. (wird auch von den 3-Rädern unterstützt)
- Sonstiges: Robonect übernimmt jetzt sofort eine neue Pin, wenn diese direkt am Mäher geändert wurde.
- Sonstiges: Optimierung (S)
- Sonstiges: Verbindungstimeout für TCP Verbindungen auf 20 Sekunden angehoben
- Sonstiges: Evtl. funktioniert die Meldung "Wettertimer hat zugeschlagen" und "Mähzeitbegrenzung aktiv" noch nicht erwartungsgemäß.
- Sonstiges: Countdown-Zeiten für Firmwareupdate etc. erhöht, damit der Mäher genügend Zeit hat alle Verbindungen wieder herzustellen.
- Sonstiges: Nach Änderungen von Ländereinstellungen wird die Uhrzeit nun direkt neu syncronisiert
- Sonstiges: Für Mäher mit integriertem GPS kann nun bei einem neuen Mähauftrag ausgewählt werden, ob dieser mit GPS-Navigation durchgeführt werden soll.

Danksagung
In der letzten Zeit konnte ich meinen Fokus wieder vermehrt auf die Softwareentwicklung legen. Besonders die Entwicklung des Fernzugriffs haben etliche Nächte benötigt, denn ich musste ein Server anmieten und dafür die Software schreiben, die in der Lage ist, mehrere tausend parallele Module parallel zu verwalten und entsprechende Fernzugriffe zu routen. Wer sich damit mal beschäftigt hat, weiß, was für Probleme da auf einen zukommen. :lol: (Stichwort: Threadsafe, asynchrone Verbindungen, Deadlocks bei Datenbankzugriffen etc.)

Das ich die Zeit dafür aufbringen konnte verdanke ich im wesentlichen Saugbaer und Shadowkiller, die hier im Forum für Ordnung sorgen und mir das meiste vom Hals halten! Vielen Dank dafür an euch!!!
Des Weiteren möchte ich mich bei Gerald bedanken, der den kompletten Vertrieb mit seinem Shop http://www.robonect-shop.de übernommen hat. Die Nachfrage wächst immer weiter und auch er musste schon oft die Nacht in seiner Werkstatt verbringen. ;)
Ein besonderer Dank geht auch an J.Christoph Wagner und Michael Eckel. Die sich um die Android App und den Alexa-Skill mit Herzblut kümmern.

Zuletzt bedanke ich mich auch bei allen Nutzern, die ständig Feedback liefern und mit guten Ideen das Projekt vorantreiben.

Es macht mich stolz, dass wir gemeinsam schon soviel erreicht haben!

Fabian

Und wer bis hier gelesen hat, darf nun auch die neue Firmware herunterladen. ;)
Download:
Robonect-Hx_Application_V1.0_Beta5.rfw
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Werbefläche zu vermieten. :lol:

Gesperrt

Zurück zu „Beta-Firmware (Testphase)“