. :daumenhoch: Erstinstallation für Neueinsteiger: Bitte hier entlang!

. :daumenhoch: Robonect-Gebrauchsanweisung und Support für alle Robonect-Menüpunkte! Bitte hier entlang!

. :arrow: Für jeden Robonect-Menüpunkt gibt es dort ein eigenes Unterforum
. :arrow: Erklärung des Menüpunkts und unser Support direkt dort im Unterforum des Menüpunkts!

Danke für eure Arbeit

Forum-Nutzung unklar? Dann bist Du hier richtig!

Moderator: Lampi


Dieser Bereich ist nicht für Support-Anfragen!

Bitte stelle Deine Frage imDoku- und Supportforum beim passenden Robonect-Menüpunkt!
Undertaker
erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 60
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 13:58
Wohnort: Nähe Biberach an der Riß
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 14.xx.xx
Herstellungsjahr: 2018
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.6)
Robonect Firmware: 1.2

Danke für eure Arbeit

Beitrag von Undertaker »

Habe heute mein Robonect Hx-20p-7 erhalten. Was soll ich sagen. Ich habe Stundenlang diese Forum gelesen damit alles auf Anhieb geht. Und nichts ging, mit dem IPad kann man die Software nicht aufspielen, also Laptop geholt alles bestens und Robonect läuft. Robo zusammen gebaut und wieder geht nichts, Kollision aktiv, mehrmals alles zerlegt, Robonect wieder raus gemacht wieder der gleiche Fehler alles wieder eingebaut immer noch alles gleich. Evtl. hätte ich mal die Haube gleich montiert, wäre alles gut gewesen. Fazit mit einem 315X und einen 14Ah Akku muss man a bissel am Gehäuse mit dem Dremel arbeiten aber es passt und läuft alles.
6DDE9F0C-5367-4E30-AE1A-5E482C8DA2B6.jpeg
05EA40F4-92A2-4E9F-8E65-A2408F2EDAB5.jpeg
Mein Bosch Indego wurde am 30.07.2015 in meinem Garten installiert. Seit 22.05.2018 Benzinmäher. Am 07.06.2018 wurde mein Bosch Indego1200 von Bosch aus Kulanz zurückgenommen.
19.06.2018 Husqvarna 315X, 22.07.2020 Husqvarna 315X mit Robonect® Hx - 20p-7 und 14Ah Akku.

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 3770
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.3 (WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 105 Male
wurde gedankt: 66 Male

Re: Danke für eure Arbeit

Beitrag von shadowkiller »

Freut mich, dass jetzt alles geht :)

Hast Du einen Verbesserungsvorschlag, der Deine Anfangsprobleme zu verhindern geholfen hätte? Dann nehemn wird den gerne auf.

Natürlich können iPads und iPhones mithilfe der "Dateien"-App die Robonect-Firmware aufspielen. Habe ich für ein Update mit der 1.1.b, der 1.2 (RC0) und nun mit der 1.2 sogar über mower.online gemacht. (keine offizielle Empfehlung), hat aber einwandfrei funktioniert ;) Und natürlich geht es auch über AP von Robnect, wenn man die Firmware vorher aufs Gerät geladen hatte. (Weil sobald man mit dem AP verbunden ist, hat man ja kein Internet mehr auf dem Gerät, mit dem man sich mit dem AP verbunden hat)

Aber gut, dass es nun bei Dir auch so geklappt hat!
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

Undertaker
erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 60
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 13:58
Wohnort: Nähe Biberach an der Riß
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 14.xx.xx
Herstellungsjahr: 2018
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.6)
Robonect Firmware: 1.2

Re: Danke für eure Arbeit

Beitrag von Undertaker »

Die Firmware war natürlich im Dateien App, nur hat das IPad immer gleich den Browser geöffnet und da kam auch ein Hinweiß das es evtl. nicht gehen wird. Aber jetzt geht es, von daher alles gut.
Zu verbessern gibt es meiner Meinung nach nichts.
Mein Bosch Indego wurde am 30.07.2015 in meinem Garten installiert. Seit 22.05.2018 Benzinmäher. Am 07.06.2018 wurde mein Bosch Indego1200 von Bosch aus Kulanz zurückgenommen.
19.06.2018 Husqvarna 315X, 22.07.2020 Husqvarna 315X mit Robonect® Hx - 20p-7 und 14Ah Akku.

DidiMax
Forum-Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Sa 18. Jul 2020, 13:37
Mäher: Husqvarna Automower 315X
Robonect Firmware: -

Re: Danke für eure Arbeit

Beitrag von DidiMax »

Hallo, auch ich möchte in Kürze das Robonect in meinen 315X verbauen.

Was hat denn anfangs bei Dir zum Fehler geführt? Kann man das Robonect bereits im noch zerlegten Zustand testen/einrichten?

Kannst Du ggf. ein Empfehlung für den Einbau geben?

Über eine Antwort würde ich mich freuen

Undertaker
erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 60
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 13:58
Wohnort: Nähe Biberach an der Riß
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 14.xx.xx
Herstellungsjahr: 2018
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.6)
Robonect Firmware: 1.2

Re: Danke für eure Arbeit

Beitrag von Undertaker »

Es hat keinen Fehler gegeben, alles bestens.
Mein Bosch Indego wurde am 30.07.2015 in meinem Garten installiert. Seit 22.05.2018 Benzinmäher. Am 07.06.2018 wurde mein Bosch Indego1200 von Bosch aus Kulanz zurückgenommen.
19.06.2018 Husqvarna 315X, 22.07.2020 Husqvarna 315X mit Robonect® Hx - 20p-7 und 14Ah Akku.

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 3770
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.3 (WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 105 Male
wurde gedankt: 66 Male

Danke für eure Arbeit

Beitrag von shadowkiller »

DidiMax hat geschrieben:Hallo, auch ich möchte in Kürze das Robonect in meinen 315X verbauen.

Was hat denn anfangs bei Dir zum Fehler geführt? Kann man das Robonect bereits im noch zerlegten Zustand testen/einrichten?

Kannst Du ggf. ein Empfehlung für den Einbau geben?

Über eine Antwort würde ich mich freuen
Einfach den Anleitungen folgen. Dann klappt es auch.

Du kannst es testen, wenn Du alles angeschlossen, aber der Gehäusedeckel noch geöffnet ist. Muss aber nicht.
Beim Zusammenbau des Gehäuses aufpassen, dass keine Kabel eingeklemmt werden. Batterieanschlussstecker im Mäher als aller erstes ziehen und als letztes wieder einstecken!
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

Undertaker
erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 60
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 13:58
Wohnort: Nähe Biberach an der Riß
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 14.xx.xx
Herstellungsjahr: 2018
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.6)
Robonect Firmware: 1.2

Re: Danke für eure Arbeit

Beitrag von Undertaker »

DidiMax hat geschrieben:
So 19. Jul 2020, 17:23
Kannst Du ggf. ein Empfehlung für den Einbau geben?
So lange Du nicht einen größeren Akku mit vier Reihen einbaust sollte alles ohne Dremel funktionieren.
Mein Bosch Indego wurde am 30.07.2015 in meinem Garten installiert. Seit 22.05.2018 Benzinmäher. Am 07.06.2018 wurde mein Bosch Indego1200 von Bosch aus Kulanz zurückgenommen.
19.06.2018 Husqvarna 315X, 22.07.2020 Husqvarna 315X mit Robonect® Hx - 20p-7 und 14Ah Akku.

DidiMax
Forum-Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Sa 18. Jul 2020, 13:37
Mäher: Husqvarna Automower 315X
Robonect Firmware: -

Re: Danke für eure Arbeit

Beitrag von DidiMax »

Danke, für Eure geduldigen Antworten auf meine Fragen.

Eigentlich sollte der 315X von Haus aus meine Anforderungen erfüllen. Mangels Netz funktioniert Autoconnect selten bis gar nicht. Kein Verlass!

Da kommt mir dieses Robonect wie gerufen. Einbau und Einbindung ins WLAN scheint ja ganz easy. Aber der Zugriff übers Internet, VPN, feste IP, my Fritzadresse......

Das ist mir noch unklar! Kann mir das jemand als Schritt- für Schrittanleitung erklären?
-Fritzbox 7490
-iPhone
-Windows-PC

Ich wäre Euch echt dankbar.

Undertaker
erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 60
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 13:58
Wohnort: Nähe Biberach an der Riß
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 14.xx.xx
Herstellungsjahr: 2018
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.6)
Robonect Firmware: 1.2

Re: Danke für eure Arbeit

Beitrag von Undertaker »

DidiMax hat geschrieben:
Mo 20. Jul 2020, 18:14

Da kommt mir dieses Robonect wie gerufen. Einbau und Einbindung ins WLAN scheint ja ganz easy. Aber der Zugriff übers Internet, VPN, feste IP, my Fritzadresse......

Das ist mir noch unklar! Kann mir das jemand als Schritt- für Schrittanleitung erklären?
-Fritzbox 7490
-iPhone
-Windows-PC

Ich wäre Euch echt dankbar.
Geht fast alle automatisch, Du brauchst nix an der Fritzbox ändern noch sonst. Ich habe mir auch vorher viel zu viel Gedanken gemacht, es ist ein Kinderspiel. Wenn beim Einbau was nicht klappt und Du nicht klar kommst, schicke eine PN.
Mein Bosch Indego wurde am 30.07.2015 in meinem Garten installiert. Seit 22.05.2018 Benzinmäher. Am 07.06.2018 wurde mein Bosch Indego1200 von Bosch aus Kulanz zurückgenommen.
19.06.2018 Husqvarna 315X, 22.07.2020 Husqvarna 315X mit Robonect® Hx - 20p-7 und 14Ah Akku.

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 3770
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.3 (WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 105 Male
wurde gedankt: 66 Male

Re: Danke für eure Arbeit

Beitrag von shadowkiller »

Für den Fernzugriff von außen gibt es die Funktion „Fernzugriff“. Robonect einfach per DHCP (Empfehlung!!!!) in das Heimnetz-WLAN und dann hat Robonect Internet und ist über „Fernzugriff“ von überall erreichbar.

Wenn man Probleme hat, bitte zuerst die Unterforen Problemlösungen, Empfehlungen und Tipps lesen. Danke.
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

Antworten

Zurück zu „Das Forum und seine Nutzer (hier kein Support für Robonect!)“