Unerwarteter Verlust des Scheifensignales [GELÖST, Draht defekt]

Support für alle Gardena-Modelle
LittleJohn
Beiträge: 77
Registriert: So 11. Sep 2016, 14:39
Wohnort: Dresden
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2013
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: V1.0 Beta 8

Unerwarteter Verlust des Scheifensignales [GELÖST, Draht defekt]

Beitrag von LittleJohn » Do 16. Mai 2019, 10:21

Hallo Zusammen,
bin nicht sicher, ob ich hier im richtigen Forum unterwegs bin. :o
Dennoch möchte ich hier mein Problem los werden.

Mein Gardena lief die letzten Monate und Jahre treu und brav. Kurz vor meinm Urlaub kam die Meldeung "Kein Schlefiensignal" - blaue LED.
HAbe das Kabel danach sofort auf Bruchstellen mit einem einfachen Durchgangsprüfer untersucht. Dieser zeigte mir keinen Fehler an; ...
Ein kurzes angeschlossenes Kabel funktionierte und die LED erschien in grün.

WO könnte der Fehler liegen?
Bin etwas Ratlos ;-(((

Lampi
Beiträge: 121
Registriert: Di 14. Feb 2017, 17:07
Mäher: Husqvarna Automower 330X
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.1)
Robonect Firmware: V1.0 Beta 7a

Re: Unerwarteter Verlust des Scheifensignales

Beitrag von Lampi » Do 16. Mai 2019, 10:46

Hallo LittleJohn,

war es ein Durchgangsprüfer der nur piept bei Durchgang oder ein Messgerät?
Die LED wird schon blau wenn die Schleife noch Durchgang hat aber Hochohmig ist. Ab welchen Wert weiß ich leider nicht im Kopf. Wird aber bestimmt in Fidatex Erfadoc stehen.

Gruß
Lampi

Benutzeravatar
saugbaer
Beiträge: 1253
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 01:30
Wohnort: Ramelsloh
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: V1.0 Beta 8c

Re: Unerwarteter Verlust des Scheifensignales

Beitrag von saugbaer » Do 16. Mai 2019, 11:09

hast du evtl. mal ein screen vom schleifensignal aus dem webif...danke ;) (evtl. kann man dann etwas ableiten :idea: )

Status/Schleife
:mrgreen: Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur :mrgreen:
AVM 7490 Fw.7.01 + 2AP's (FRITZ!Powerline 546E + FRITZ!WLAN Repeater 1160 Fw.6.92)
HX + APP + VPN + Kamera + LED

LittleJohn
Beiträge: 77
Registriert: So 11. Sep 2016, 14:39
Wohnort: Dresden
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2013
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: V1.0 Beta 8

Re: Unerwarteter Verlust des Scheifensignales

Beitrag von LittleJohn » Do 16. Mai 2019, 11:52

saugbaer hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 11:09
hast du evtl. mal ein screen vom schleifensignal aus dem webif...danke ;) (evtl. kann man dann etwas ableiten :idea: )

Status/Schleife
Derzeit nicht, ... sobald ich aus dem Urlaub zurück bin, stelle ich es hier ein. DANKE

Dann bestelle ich erstmal kein neues Kabel, wollte nach meinem Urlaub ein neues legen weil das Gras wächst ja jetzt munter weiter :roll: .

Benutzeravatar
Onkeltom12
Beiträge: 53
Registriert: So 21. Jan 2018, 20:37
Wohnort: Nähe Osnabrück
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.4)
Robonect Firmware: V1.0Beta4

Re: Unerwarteter Verlust des Scheifensignales

Beitrag von Onkeltom12 » Do 16. Mai 2019, 17:00

Hallo little John,
Lampi hat recht, das gleiche hatte ich auch schon mal. Blaue LED an der Ladestation, Kabel mit Durchgangspieper gemessen alles war scheinbar in Ordnung. Dann habe ich mich dran erinnert das ich das Kabel an einer Stelle mit Lüsterklemmen verbunden hatte(ich hatte nichts anderes und gedacht es wird schon gut gehen) die Stelle gefunden und mit dem Gardena zudrücksystem nochmal verbunden. Und siehe da, es funktionierte wieder. Vielleicht hast Du ja auch so ein Verbinderproblem.....? Ich nehme seit dem nur noch Orginal Verbinder von Gardena, die scheinen sehr gut zu funktionieren :) (Lüsterklemmen hatten nur ca. 3 Monate gehalten).
Apropos: Als ich dieses Problem hatte bin ich mit einem Radio (Mittelwelle an) an der Schleife entlanggelaufen...konnte keinen Unterschied an der Schadhaften Stelle feststellen. Die LS scheint sehr empfindlich zu sein was das Kabel angeht.....Das mit dem Radio funktioniert wohl nur wenn das Kabel komplett getrennt ist!!
Gruß Thomas
Wenns geraucht hat und gestunken..war es wohl ein Telefunken :lol:

LittleJohn
Beiträge: 77
Registriert: So 11. Sep 2016, 14:39
Wohnort: Dresden
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2013
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: V1.0 Beta 8

Re: Unerwarteter Verlust des Scheifensignales

Beitrag von LittleJohn » Do 6. Jun 2019, 09:14

Hallo,

nachdem ich wieder zurück bin, habe ich mich dem Problem angenommen.

Zunächst fast zwei Tage Gras gehauen, richtig, gehauen. Es war mittlerweile 40-50 cm hoch :shock: .
Nachdem dann alles soweit in 'Ordnung' war, habe ich mich auf die Suche gemacht.
Nichts ... nun ein neues Kabel bestellt.
Da ich aber dann doch zu träge war um alles neu zu verlegen, habe ich eine Seite willkürlich als schadhaft deklariert.
Anschließend ca. 50m vom neuen Kabel abgeschnitten und sukzessive das alte Kabel abgetrennt und mit dem Neuen verbunden.
Der dritte Versuch klappte bereits und ich hatte den schadhaften Bereich gefunden.
Glück im Unglück, die 50m reichten für eine Neuverlegung aus und so konnte ich nach relativ geringem Zeitaufwand den kleinen wieder auf die Spur schicken.
Werde mir noch schnell mal die Gardena Anschlüsse besorgen um nicht in die Lüsterklemmenfalle zu tappen :oops: .

Danke an alle, die mir in der Situation geholfen haben und mir Anregungen gegeben haben.

SvenS
Beiträge: 63
Registriert: Di 17. Apr 2018, 11:04
Mäher: Gardena smart SILENO
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: 1.0 Beta8c

Re: Unerwarteter Verlust des Scheifensignales

Beitrag von SvenS » Do 6. Jun 2019, 18:02

Aus den Garena (Scotch) Verbindern klauen die Ameisen gerne mal das Fett mit dem Gleichen Ergebnis wie beim Lüsterklemmenproblem. Für Kabelschäden verwende ich das: https://www.amazon.de/dp/B07QLTRR3F Ist bei einer Kabelunterbrechnung auch einfacher einzuflicken.

Gruß
Sven
WLAN 3* Ubiquiti UAP-AC-Lite APs

LittleJohn
Beiträge: 77
Registriert: So 11. Sep 2016, 14:39
Wohnort: Dresden
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2013
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: V1.0 Beta 8

Re: Unerwarteter Verlust des Scheifensignales [GELÖST, Draht defekt]

Beitrag von LittleJohn » Do 6. Jun 2019, 18:24

Hallo,
danke für den Hinweis.
Dann besorge ich mir die anstelle der Gardenaverbinder.
Danke

Heisti
Beiträge: 164
Registriert: Di 10. Jul 2018, 14:18
Mäher: Husqvarna Automower 420
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: -1.0 Beta 7a

Re: Unerwarteter Verlust des Scheifensignales

Beitrag von Heisti » Do 6. Jun 2019, 19:25

LittleJohn hat geschrieben:
Do 6. Jun 2019, 09:14
Der dritte Versuch klappte bereits und ich hatte den schadhaften Bereich gefunden.
Lasse uns bitte nicht dumm sterben. Was war denn schadhaft?

LittleJohn
Beiträge: 77
Registriert: So 11. Sep 2016, 14:39
Wohnort: Dresden
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2013
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: V1.0 Beta 8

Re: Unerwarteter Verlust des Scheifensignales

Beitrag von LittleJohn » Do 6. Jun 2019, 20:26

Heisti hat geschrieben:
Do 6. Jun 2019, 19:25
LittleJohn hat geschrieben:
Do 6. Jun 2019, 09:14
Der dritte Versuch klappte bereits und ich hatte den schadhaften Bereich gefunden.
Lasse uns bitte nicht dumm sterben. Was war denn schadhaft?
Habe das Kabel noch nicht ausgegraben. Mache ich die Tage und werde berichten.

Antworten

Zurück zu „Gardena“