ACHTUNG!

Die am 11.08.2019 veröffentlichte Firmware V1.0 hat einen bedeutenden Bug:

Wird am Mäher eine falsche Pin eingegeben, sperrt sich das Webinterface von Robonect! In diesem Fall werden Benutzername und Passwort nicht mehr akzeptiert.

Sollte dies bereits passiert sein, muss Robonect über die Reset-Pin zurückgesetzt werden. Hierzu am Mäher "9999 minus Mäher-Pin" eingeben. Ist die Pin des Mähers beispielsweise 1234 muss also 8765 eingegeben werden. Nach ca. 30 Sekunden ist Robonect auf Werkseinstellung zurückgesetzt.

Anschließend sollte die Robonect Firmware V1.0a (Released am 20.08.2019) über das dann offene WLAN von Robonect installiert werden!


Dieser Fehler ist in der nun veröffentlichten V1.0a gefixt! - Auf diese sollte daher dringend aktualisiert werden!!!

Vorschlag Connect Modul in Robonect einbindbar

Fehlt eine Funktion? Dann nur her mit Deinen Ideen!

Wünsche sind Wünsche. Ansprüche bitte an sich selbst richten.
Danke fürs Verständnis. :D
Antworten
Benutzeravatar
andreash
Beiträge: 78
Registriert: Di 26. Jan 2016, 16:55
Wohnort: 21635 Jork
Mäher: Husqvarna Automower 315X
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2018
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.0
Kontaktdaten:

Vorschlag Connect Modul in Robonect einbindbar

Beitrag von andreash » Sa 31. Aug 2019, 15:42

Hallo,
ich hätte einen Vorschlag von dem ich nicht weiss ob er umsetzbar ist. Und zwar verfügen die größeren Modelle von Husqvarna ja über dieses sogenannte Connect Modul. Das ist ein GSM-Modul mit SIM-Karte was es dem Mäher ermöglicht seine Daten und GPS Positionen unabhängig vom einem WLAN-Netzwerk mit der Husqvarna App zu teilen.

An die Einstellungen kommen wir ja bereits viel optimaler mit dem Robonect Modul, das mit dem GPS wurde bereits früher mal erwähnt, die Koordinaten werden ja bereits angezeigt.

Mir geht es um die Einstellungen für das Connect Modul, die ich leider bislang immer Manuell am Mäher machen muss.
Es wäre eine zusätzliche Erleichterung wenn man diese auch über Robonect ändern könnte. So kommt es in einigen Regionen mal zu ausfällen, wo dieses System neu gestartet werden muss.

Dieses System stellt ein zusätzliches Sicherheitsfeature der entsprechendem Modelle da, u.a. als Diebstahlschutz, etwas was das Robonect aufgrund seiner ausschließlichen Kommunikation via WLAN nicht immer leisten kann.


Wäre es alternativ möglich die GSM Datenübertragung des Moduls irgendwie für Robonect zu nutzen?

Etwas weiter gesponnen wäre ein Zusatzmodul für die Robonect Hardware denkbar, welche dieses Connect Modul überflüssig machen könnte, eine GPS/GSM Hardware Erweiterung...
Mit freundlichen Grüßen
Andreas

Husqvarna 315X (2018) mit Robonect

Benutzeravatar
shadowkiller
Beiträge: 1847
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: V1.0 Beta 8d

Re: Vorschlag Connect Modul in Robonect einbindbar

Beitrag von shadowkiller » Mi 11. Sep 2019, 19:38

Dazu müssten die Daten des Connect-Moduls ebenfalls über das zwischengeschaltete Robonect laufen und das tun sie meines Wissens nach nicht.
WLAN oder Robonect funktioniert nicht? Erstmal die Tipps lesen!
--
Kompendium für Mähroboter: Download ERFAdoc (ca. 4,3 MB, 232 Seiten-PDF) von Fidatex
--
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)

Benutzeravatar
andreash
Beiträge: 78
Registriert: Di 26. Jan 2016, 16:55
Wohnort: 21635 Jork
Mäher: Husqvarna Automower 315X
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2018
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.0
Kontaktdaten:

Re: Vorschlag Connect Modul in Robonect einbindbar

Beitrag von andreash » So 15. Sep 2019, 17:40

Hi,
ist es nicht so das man mit dem Modul an alle Daten kommen kann, die man mit der Tastatur und dem Display auch erreichen kann? És geht mir vorwiegend um die Einstellungen für das Connect Modul, die ja gewöhnlich per Tastatur/Display erreichbar sind. Der Datenaustausch wird wohl eher nicht möglich sein, da man wie du schon sagtest kaum an die Daten dran kommen wird...
Mit freundlichen Grüßen
Andreas

Husqvarna 315X (2018) mit Robonect

Benutzeravatar
shadowkiller
Beiträge: 1847
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: V1.0 Beta 8d

Re: Vorschlag Connect Modul in Robonect einbindbar

Beitrag von shadowkiller » So 15. Sep 2019, 19:34

Du hast vermutlich Recht, wenn es um Eingaben geht, die man über die Tastatur in die Elektronik macht.
Doch wenn keine Daten zurück in das Display gehen, kann das dazwischen geschaltete Robonect diese auch nicht abfangen. Vielleicht könnte Fabian diese aber reverse engineeren, wie er es beim Mäher selbst vermutlich auch gemacht hat.
Alles nur eine vorsichtige Spekulation meinerseits.
WLAN oder Robonect funktioniert nicht? Erstmal die Tipps lesen!
--
Kompendium für Mähroboter: Download ERFAdoc (ca. 4,3 MB, 232 Seiten-PDF) von Fidatex
--
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)

Antworten

Zurück zu „Wünsche“