Verbindung mit einem nicht sichtbaren WLAN

Fehlt eine Funktion? Dann nur her mit Deinen Ideen!

Wünsche sind Wünsche. Ansprüche bitte an sich selbst richten.
Danke fürs Verständnis. :D

:arrow: Alle Wünsche werden von Fabian gelesen. Eine Erinnerung ist nicht hilfreich!
:arrow: Vor jeder neuen Version wägt Fabian ab, ob ein Wunsch umgesetzt werden kann oder (noch) nicht.
:arrow: Eine Erinnerung, dass es den einen oder anderen Wunsch schon länger gibt, ist deshalb nicht notwendig und führt dadurch eher nicht zum Erfolg.

:arrow: Nachfragen zu einer Einschätzung der technischen Machbarkeit können natürlich gern an die Foren-Nutzer gestellt werden. Erfahrene Nutzer können aus Erfahrung manches technisch begründen.

- erfolgt keine Antwort, konnte bisher kein Leser seine Einschätzung geben, bitte geduldig bleiben
- eine Reaktion von Fabian äußert sich (neben einer Antwort) entweder dadurch, dass der Wunsch umgesetzt wurde (siehe Changelog im Downloadforum), oder dadurch, dass das Thema in eins der drei folgenden Unterforen verschoben wurde.

:arrow: Nachfragen, ob ein Feature bereits umgesetzt wurde, obwohl man es nach der Installation der aktuellen Version darin nicht findet, sind nicht sinnvoll. Diese Frage klärt bereits das Changelog im Downloadforum.

:arrow: Beachte bitte die Beschreibungen der Unterforen
Antworten
elektro_schaf
Forum-Nutzer
Beiträge: 11
Registriert: Di 5. Apr 2022, 22:11
Mäher: Husqvarna Automower 305
Robonect Firmware: -
hat sich bedankt: 1 Mal

Verbindung mit einem nicht sichtbaren WLAN

Beitrag von elektro_schaf »

Ich verwende für meine IOT Geräte ein WLAN mit einer hidden SSID.
Das habe ich jetzt auf "sichtbar" gestellt, da es nicht auswählbar ist.
Es wäre schön, wenn man auch eine hidden SSID konfigurieren könnte.

m.haunschmid
Forum-Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Do 28. Apr 2022, 06:17
Mäher: Husqvarna Automower 315X
Firmware des Mähers (MSW): MSW 14.xx.xx
Herstellungsjahr: 2020
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.6)
Robonect Firmware: 1.3
hat sich bedankt: 2 Male

Re: Verbindung mit einem nicht sichtbaren WLAN

Beitrag von m.haunschmid »

Hallo, hatte auch dasselbe Problem. Wäre schon eine Erleichterung, wenn man die SSID manuell eingeben kann.

Man kann aber, nachdem man alles konfiguriert hat, die SSID wieder verbergen und Robonect verbindet sich trotzdem damit.
Aufpassen muss man nur, wenn man zB. die IP Adresse im Nachhinein auf manuell ändert und speichert. Dann findet das Modul das Wlan wieder nicht mehr.

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 4150
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.3 (WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 138 Male
wurde gedankt: 97 Male

Re: Verbindung mit einem nicht sichtbaren WLAN

Beitrag von shadowkiller »

m.haunschmid hat geschrieben:
Do 28. Apr 2022, 06:42
Hallo, hatte auch dasselbe Problem. Wäre schon eine Erleichterung, wenn man die SSID manuell eingeben kann.

Man kann aber, nachdem man alles konfiguriert hat, die SSID wieder verbergen und Robonect verbindet sich trotzdem damit.
Richtig.
Aufpassen muss man nur, wenn man zB. die IP Adresse im Nachhinein auf manuell ändert und speichert. Dann findet das Modul das Wlan wieder nicht mehr.
Auch richtig. Danke,
Die manuelle Adresseingabe wird aber vor allem auch deshalb für Robonect nicht empfohlen, da das zu massiven Problemen führen kann (Erklärung im Gold-Standard für Robonect im Heimnetz) Wir empfehlen stattdessen im Router "Für dieses Gerät immer dieselbe IP-Adresse verwenden" einzuschalten. Der Router identifiziert Robonect dann über dessen MAC-Adresse und weist die IP-Adresse zu, mit der man zu diesem Zeitpunkt verbunden war. Diese darf aber auch nicht manuell zugewiesen worden sein, sondern muss vom Router vergeben worden sein (sonst hat man dasselbe Problem wie mit "manuell").
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor shadowkiller für den Beitrag:
m.haunschmid
Bewertung: 33.333%
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation (= Gebrauchsanweisung = Bedienungsanleitung) und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

Revilo
Forum-Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Mo 14. Sep 2020, 16:24
Mäher: Gardena SILENO City 250
Robonect Firmware: -
wurde gedankt: 1 Mal

Re: Verbindung mit einem nicht sichtbaren WLAN

Beitrag von Revilo »

Hallo,

ich würde es auch super finden, wenn man die SSID im Robonect manuell konfigurieren kann um ein verstecktes WLAN zu konfigurieren.
Wenn ich den Gold Standard korrekt gelesen habe, wiederspricht das auch keinem Punkt...

LG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Revilo für den Beitrag:
m.haunschmid
Bewertung: 33.333%

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 4150
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.3 (WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 138 Male
wurde gedankt: 97 Male

Re: Verbindung mit einem nicht sichtbaren WLAN

Beitrag von shadowkiller »

Es ist sicher darstellbar, dass Du Dein Wlan kurzzeitig auf sichtbar stellst, Robonect gemäß unserem Gold-Standard (<- Link zur Anleitung) mit dhcp(!) einrichtest und danach gern wieder auf auf unsichtbar stellst.

Sollte gehen, oder? :D


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation (= Gebrauchsanweisung = Bedienungsanleitung) und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

Revilo
Forum-Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Mo 14. Sep 2020, 16:24
Mäher: Gardena SILENO City 250
Robonect Firmware: -
wurde gedankt: 1 Mal

Re: Verbindung mit einem nicht sichtbaren WLAN

Beitrag von Revilo »

Möglich ist vieles. Das heist noch lange nicht, dass es gut ist.
Wie oberhalb schon erwähnt kommt es mit dieser Umgehung aber auch zu Problemen.
Ich denke es wäre doch einfach diese Funktion mit einem Update zu erweitern.
(Und so selten sind versteckte WLANs doch auch nicht, dass es sich nicht lohnen würde...)

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 4150
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.3 (WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 138 Male
wurde gedankt: 97 Male

Verbindung mit einem nicht sichtbaren WLAN

Beitrag von shadowkiller »

Nicht falsch verstehen, wünschen darf man sich alles. Dafür gibt es dieses Unterforum.
Revilo hat geschrieben:Möglich ist vieles. Das heist noch lange nicht, dass es gut ist.
Und was ist schlecht daran - nur so zum Verständnis?
Wie oberhalb schon erwähnt kommt es mit dieser Umgehung aber auch zu Problemen.


Das Problem (singular, nicht plural ;) ), das „oben“ beschrieben ist, hat seine Ursache nicht darin, dass man für die Einrichtung in Heimnetz-WLAN die SSID sichtbar und danach wieder unsichtbar macht und dann auch so betreibt.
Ich denke es wäre doch einfach diese Funktion mit einem Update zu erweitern.
Ich kann mir gut vorstellen, dass es gute Gründe gibt, dass Fabian nicht eingebaut hat, die SSID manuell angeben zu können.
Alleine schon der Supportaufwand (vertippt, Umlaut- und Leerzeichenprobleme, Heimnetz-WLAN nicht erreichbar oder ausreichend stark, etc.) steht in keinem Verhältnis zum „Aufwand“ die SSID vorübergehend für die Einrichtung sichtbar zu machen.
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation (= Gebrauchsanweisung = Bedienungsanleitung) und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

Revilo
Forum-Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Mo 14. Sep 2020, 16:24
Mäher: Gardena SILENO City 250
Robonect Firmware: -
wurde gedankt: 1 Mal

Re: Verbindung mit einem nicht sichtbaren WLAN

Beitrag von Revilo »

Hallo,

Danke schon mal für deine konstruktiven Kommentar. Weiß ich zu schätzen.
shadowkiller hat geschrieben:
Do 10. Nov 2022, 05:42
Und was ist schlecht daran - nur so zum Verständnis?
  • Es ist nicht intuitiv. (Jedes mir bekannte WLAN fähige Gerät lässt es zu sich mit versteckten WLANs zu verbinden. Die option das WLAN umzukonfigurieren und dann wieder zurück zu stellen muss man erstmal nachlesen.)
  • Es muss eine Konfiguration beim WLAN gemacht werden. (Es gibt sicher Szenarien, wo man gar keine Rechte hat dies umzustellen.)
  • Eine Umstellunge des WLANs verursacht Verbindungsabbrüche und bei manchen Geräten Probleme beim wiederverbinden. (Sogar das iPhone)
  • Es gibt sicher noch andere Punkte an die ich gerade nicht denke,
shadowkiller hat geschrieben:
Do 10. Nov 2022, 05:42
Das Problem (singular, nicht plural ;) ), das „oben“ beschrieben ist, hat seine Ursache nicht darin, dass man für die Einrichtung in Heimnetz-WLAN die SSID sichtbar und danach wieder unsichtbar macht und dann auch so betreibt.
Ich denke die Punkte oberhalb bestätigen auch diesen Punkt.

shadowkiller hat geschrieben:
Do 10. Nov 2022, 05:42
Ich kann mir gut vorstellen, dass es gute Gründe gibt, dass Fabian nicht eingebaut hat, die SSID manuell angeben zu können.
Alleine schon der Supportaufwand (vertippt, Umlaut- und Leerzeichenprobleme, Heimnetz-WLAN nicht erreichbar oder ausreichend stark, etc.) steht in keinem Verhältnis zum „Aufwand“ die SSID vorübergehend für die Einrichtung sichtbar zu machen.
Ich hätte weniger Support benötigt, wenn sich dieser Punkt einstellen lassen hätte ;-)

LG

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 4150
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.3 (WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 138 Male
wurde gedankt: 97 Male

Re: Verbindung mit einem nicht sichtbaren WLAN

Beitrag von shadowkiller »

Ich verstehe Dich, mich interessieren aber die Hintergründe Deiner Argumente, um mein Wissen zu erweitern. Sehe mein "Herumreiten" auf dem Thema deshalb nicht als Ablehnung Deines Wunsches! Ich bin einfach nur interessiert. :engel:
Revilo hat geschrieben:
Do 17. Nov 2022, 17:03
shadowkiller hat geschrieben:
Do 10. Nov 2022, 05:42
Und was ist schlecht daran - nur so zum Verständnis?
  • Es ist nicht intuitiv. (Jedes mir bekannte WLAN fähige Gerät lässt es zu sich mit versteckten WLANs zu verbinden. Die option das WLAN umzukonfigurieren und dann wieder zurück zu stellen muss man erstmal nachlesen.)
Für den Router verstehe ich Dein Argument nicht. Ich kenne keinen Router, dessen SSID von Anfang an unsichtbar ist. Die SSID muss erst manuell auf unsichtbar gestellt werden, und dann weiss man auch, wie man die SSID für die Einrichtung von Robonect wieder auf sichtbar stellt. 8-) Also nur für Robonect extra nachlesen? Nö. :problem:
  • Es muss eine Konfiguration beim WLAN gemacht werden. (Es gibt sicher Szenarien, wo man gar keine Rechte hat dies umzustellen.)
Im Heimnetzbereich gibt es mit der gleichen "Sicherheit" keine Szenarien, bei denen man sein eigenes Heimnetz nicht umstellen könnte.
  • Eine Umstellunge des WLANs verursacht Verbindungsabbrüche und bei manchen Geräten Probleme beim wiederverbinden. (Sogar das iPhone)
Wie bei jedem Stromausfall, Reboot dieser Geräte, Reboot wegen Router-Problemen, WLAN-Nachtabschaltung, Autokanal-Einstellung ...

Welche Geräte (ausser dem iPhone) machen denn Probleme, beim Wiederverbinden mit einem unsichtbaren Netzwerk, nachdem sie vorher schonmal mit diesem verbunden waren, wenn dieses unsichtabr war?

Sogar? das iPhone? Hälst Du das iPhone sonst irgendwie veträglicher für private Heimnetze?
Dazu ein paar (nur rhetorisch gemeinte) Fragen:
Welches iOS meinst du? Auch da gibt es eine Evolution und im Zusammenspiel mit welchem WLAN-Router, mit welcher Firmware dieses Routers? Und mit welcher Einstellung am iPhone? Z.B. mit/ohne der Einstellung "Private WLAN-Adresse"?

Ich denke, das Thema ist zu komplex, um mit dem iPhone als "quasi Referenz-Gerät" zu argumentieren.
  • Es gibt sicher noch andere Punkte an die ich gerade nicht denke,

:gähn: Dieser Satz wird immer gern genommen, wenn einem die Arguemnte ausgehen... "sicher" ist auch hier gar nichts. :roll:
shadowkiller hat geschrieben:
Do 10. Nov 2022, 05:42
Das Problem (singular, nicht plural ;) ), das „oben“ beschrieben ist, hat seine Ursache nicht darin, dass man für die Einrichtung in Heimnetz-WLAN die SSID sichtbar und danach wieder unsichtbar macht und dann auch so betreibt.
Ich denke die Punkte oberhalb bestätigen auch diesen Punkt.
Ich denke nein. Wie bestätigen sie denn auch diesen Punkt?
shadowkiller hat geschrieben:
Do 10. Nov 2022, 05:42
Ich kann mir gut vorstellen, dass es gute Gründe gibt, dass Fabian nicht eingebaut hat, die SSID manuell angeben zu können.
Alleine schon der Supportaufwand (vertippt, Umlaut- und Leerzeichenprobleme, Heimnetz-WLAN nicht erreichbar oder ausreichend stark, etc.) steht in keinem Verhältnis zum „Aufwand“ die SSID vorübergehend für die Einrichtung sichtbar zu machen.
Ich hätte weniger Support benötigt, wenn sich dieser Punkt einstellen lassen hätte ;-)
Du hast doch gar keinen Support angefragt, sondern einen legitimen Wunsch geäußert? Und ich habe ja auch nur aus Interesse gefragt, nicht um Dir den Wunsch madig zu machen. Manchmal verstehe ich halt gerne die Hintergründe - manchmal.

Danke deshalb für Deine Antworten im Voraus!
LG
dito :D
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation (= Gebrauchsanweisung = Bedienungsanleitung) und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

Antworten

Zurück zu „Wünsche“