Eigener "Wetterdienst" mit REST Schnittstelle

Fehlt eine Funktion? Dann nur her mit Deinen Ideen!

Wünsche sind Wünsche. Ansprüche bitte an sich selbst richten.
Danke fürs Verständnis. :D
Antworten
ArPa
Beiträge: 10
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 21:06
Wohnort: NRW
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: 0.9c
Kontaktdaten:

Eigener "Wetterdienst" mit REST Schnittstelle

Beitrag von ArPa » Sa 23. Feb 2019, 14:25

Hi zusammen,

was haltet ihr von der Idee einer Auswahl Wetterdienst "Eigener Service". Bei Auswahl müsste man dann noch in der Lage sein eine IP Adresse/Url zu einem lokalen REST Endpunkt anzugeben.

Jeder der eine eigene Wetterstation hat, könnte so einen Service im lokalen Netzwerk z.B. auf einem RaspberryPi zur Verfügung stellen und wäre unabhängig von Wetterdiensten im Internet. Diesen Endpunkt könnten wir voll dokumentiert auf Basis von z.B. NodeJS im Gitlab für alle anbieten.

Ich wäre bereit an der Entwicklung eines solchen lokalen Endpunktes mit zu entwickeln.

Viele Grüße,
Artur

Benutzeravatar
geosshark
Beiträge: 54
Registriert: Di 19. Jul 2016, 11:46
Wohnort: Dresden
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.1)
Robonect Firmware: 1.0 final

Re: Eigener "Wetterdienst" mit REST Schnittstelle

Beitrag von geosshark » Di 30. Apr 2019, 11:01

Diesem Wunsch würde ich mich anschließen.
Gruß
Frank


Fritzbox 6490 cable <--> Fritz!WLAN Repeater 450E
R40Li-mit Gleitteller und dem drehbaren Heckrad von Fidatex
"Rob-E" mit Robonect Hx & FW V1.0 > by F. Harder

ArPa
Beiträge: 10
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 21:06
Wohnort: NRW
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: 0.9c
Kontaktdaten:

Re: Eigener "Wetterdienst" mit REST Schnittstelle

Beitrag von ArPa » Fr 10. Mai 2019, 16:24

Gibt es denn ungefähr eine Idee wie aufwendig das wäre und ob das überhaupt denkbar ist?

Man könnte ja sogar überlegen die lokale Schnittstelle exakt so nachzubauen wie es bereits integrierte Wetterdienste machen. Dann müsste man Robonect-seitig eigentlich noch weniger ändern und nur den Aufruf "wo" das Robonect Modul fragt parametriesierbar machen, oder?

Viele Grüße,
ArPa

oggy
Beiträge: 6
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 08:33
Mäher: noch kein Mäher
Robonect Firmware: -

Re: Eigener "Wetterdienst" mit REST Schnittstelle

Beitrag von oggy » Mo 13. Mai 2019, 06:13

Ich habe einen KNX-Regensensor aufm Dach und würde einen "eigenen Wetterdienst" auch begrüßen, da dieser wirklich zeitnah arbeitet. Mir wäre es am liebsten per MQTT einstellbar.

Benutzeravatar
shadowkiller
Beiträge: 1826
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: V1.0 Beta 8d

Re: Eigener "Wetterdienst" mit REST Schnittstelle

Beitrag von shadowkiller » Mo 13. Mai 2019, 09:30

oggy hat geschrieben:Ich habe einen KNX-Regensensor aufm Dach und würde einen "eigenen Wetterdienst" auch begrüßen, da dieser wirklich zeitnah arbeitet. Mir wäre es am liebsten per MQTT einstellbar.
Wenn Du einen eigenen KNX-Regensensor hast und dieser bereits in Deiner MQTT-Umgebung läuft, musst Du eigentlich nur Robonect in Deine MQTT-Umgebung anbinden. Du kannst Dich ja mal im MQTT-Forum erkundigen.
WLAN oder Robonect funktioniert nicht? Erstmal die Tipps lesen!
--
Kompendium für Mähroboter: Download ERFAdoc (ca. 4,3 MB, 232 Seiten-PDF) von Fidatex
--
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)

oggy
Beiträge: 6
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 08:33
Mäher: noch kein Mäher
Robonect Firmware: -

Re: Eigener "Wetterdienst" mit REST Schnittstelle

Beitrag von oggy » Mo 13. Mai 2019, 13:22

oh, wenn es das schon gibt, dann brauch ich mir das ja nicht mehr wünschen :) ... ich bin hier noch am Querlesen. Robonect-Modul wurde schon geliefert und der Mäher wartet noch darauf nach Hause geholt zu werden.

Den "Wetterdienst" brauche ich auch nicht zwingend, da ich die Logik auch mittels FHEM zusammenbasteln kann und das Modul ist ja jetzt schon großartig. Ich freue mich schon sehr, das Ding in Aktion zu sehen :D

ArPa
Beiträge: 10
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 21:06
Wohnort: NRW
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: 0.9c
Kontaktdaten:

Re: Eigener "Wetterdienst" mit REST Schnittstelle

Beitrag von ArPa » Mi 12. Jun 2019, 10:39

Dann erstell doch einen eigene Post, wie wäre die Idee? Das Thema eigener Wetterdienst und KNX Regensensor hat ja im Kern garnichts miteinander zu tun.

Antworten

Zurück zu „Wünsche“