Via Fritzbox, Myfritz und VPN auf Robonect zugreifen

Hier findest Du Platz für alle Diskussionen, die thematisch nicht in die übrigen Foren passen.
Benutzeravatar
Fidatex
sehr erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 582
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 20:04
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 3.xx.xx
Herstellungsjahr: 2012
Robonect Firmware: -1.0B5

Re: Via Fritzbox, Myfritz und VPN auf Robonect zugreifen

Beitrag von Fidatex »

lustigerweise habe ich keine kryptische adresse sondern eine normale Netz IP im myfritz. Die wechselt etwa alle drei Monate und ich erhalte ne message darüber, dann passe ich den Roboform an und das wars, Verbindung via Mausklick. über diese IP greife seit Monaten auf alle Fritz funktionen zu.
Saphira = R40Li 2012,MSW3.02,GT, lenkbares, rostfreies Heckrad,Garage mit Emotionlight & Intruderschutz, FritzDect, HX V1.0B6a ERFAdoc FAQ: viewtopic.php?p=23060#p23060

Benutzeravatar
Fidatex
sehr erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 582
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 20:04
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 3.xx.xx
Herstellungsjahr: 2012
Robonect Firmware: -1.0B5

Re: Via Fritzbox, Myfritz und VPN auf Robonect zugreifen

Beitrag von Fidatex »

Wo hängt es denn?

gleiche IP adressräume bei den beteiligten Fritzboxen!

Mit Win7 scheint das ganze im Prinzip zu laufen, d.h. ich habe eine stabile VPN Verbindung die mir auch mit grünem Punkt im VPN Reiter angezeigt wird und im Logfile erscheint. ich scheitere jetzt grad vor der Türe wohl an dem adressenzeug. Inzwischen kann ich mir die PRoblematik im kurisiven Text unten auch erklären.
das servernetz hat 192.168.178.0/24 und das client netz (entferntes Netz) hat die IP 192.168.178.201.
wenn ich nun aus dem client netz 192.168.178.201, das Robonect im Servernetz auf 192.168.178.70 aufrufen will, dann sucht der natürlich im clientnetz nach der 192.168.178.70 und findet da nichts. so schlau dass er dann automatisch ins servernetz wechseln würde und dort nach 192.168.178.70 suchen ist die SW halt nicht. weiss nciht was die entwickler dabei gedacht haben, das nicht so zu machen, ist doch fast oberlogisch dass die meisten fritzboxen mit der default ip 192.168.178.xxx betrieben werden und dann wird das nie was mit VPN. Ausserdem kann man das nicht so einfach lösen, weil an bestehenden fritzboxen hàngen x-geräte mit fixer IP, da kann man nciht ainfach auf 192.168.177,xxx wechseln. evt könnte man mit den adressräumen was machen in der fritzbox selber.

Wenn der Computer mit FRITZ!Fernzugang eine IP-Adresse aus dem IP-Netzwerk der FRITZ!Box verwendet, ist keine VPN-Kommunikation möglich! Das ist z.B. der Fall, wenn sich der Computer in einem FRITZ!Box-Netzwerk befindet und die IP-Einstellungen der FRITZ!Boxen nicht verändert wurden (Werkseinstellung: IP-Adresse 192.168.178.1).
Saphira = R40Li 2012,MSW3.02,GT, lenkbares, rostfreies Heckrad,Garage mit Emotionlight & Intruderschutz, FritzDect, HX V1.0B6a ERFAdoc FAQ: viewtopic.php?p=23060#p23060

bergadler
erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 76
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 21:26

Re: Via Fritzbox, Myfritz und VPN auf Robonect zugreifen

Beitrag von bergadler »

Dann versuche es doch erst einmal so, wie ich im anderen Thread beschrieben habe.
Portweiterleitung auf Robonect und Zugriff mit 'nem Browser über die WAN-IP.

Gruß

PS:
"Wo hängt es denn" - bezog sich auf Deine Registrierung bei den DynDNSsen.
R70Li MSW-Version: 5.01.00 MSW-Datum: 2014-10-10 13:44:38 SUB-Version: 5.00.00 Robonect V 0.9 RC2

Benutzeravatar
Fidatex
sehr erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 582
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 20:04
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 3.xx.xx
Herstellungsjahr: 2012
Robonect Firmware: -1.0B5

Re: Via Fritzbox, Myfritz und VPN auf Robonect zugreifen

Beitrag von Fidatex »

bergadler hat geschrieben: "Wo hängt es denn" - bezog sich auf Deine Registrierung bei den DynDNSsen.
sobald bei solchen aktione noch der name der grossmutter abgefragt wird, verliere ich die Geduld
Saphira = R40Li 2012,MSW3.02,GT, lenkbares, rostfreies Heckrad,Garage mit Emotionlight & Intruderschutz, FritzDect, HX V1.0B6a ERFAdoc FAQ: viewtopic.php?p=23060#p23060

Benutzeravatar
Fidatex
sehr erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 582
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 20:04
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 3.xx.xx
Herstellungsjahr: 2012
Robonect Firmware: -1.0B5

Re: Via Fritzbox, Myfritz und VPN auf Robonect zugreifen

Beitrag von Fidatex »

bergadler hat geschrieben:Dann versuche es doch erst einmal so, wie ich im anderen Thread beschrieben habe.
Portweiterleitung auf Robonect und Zugriff mit 'nem Browser über die WAN-IP.
da wird verschiedentlich als gefährlich betitelt, was mir eigentlich einleuchtet.
Saphira = R40Li 2012,MSW3.02,GT, lenkbares, rostfreies Heckrad,Garage mit Emotionlight & Intruderschutz, FritzDect, HX V1.0B6a ERFAdoc FAQ: viewtopic.php?p=23060#p23060

Benutzeravatar
Fidatex
sehr erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 582
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 20:04
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 3.xx.xx
Herstellungsjahr: 2012
Robonect Firmware: -1.0B5

Re: Via Fritzbox, Myfritz und VPN auf Robonect zugreifen

Beitrag von Fidatex »

Endlich hab eich eine Anleitung gefunden, die a) Screenshot der gelben Fritz oberfläche hat B) sagt was auf welchem PC zu tun ist und c) einen wesentlichen Vorgang beschreibt der bei AVM, Chip etc. einfach unterschlagen wird: Die auf dme Host erstellte vpnuser.....CFG Datei muss irgendwie zum Client kommen!! http://www.nwlab.net/tutorials/VPN-FritzBox/

aha deshalb wollen die die emailadresse!

weit gefehlt, die cfg kommt nicht automatisch via die email adresse zum client pc. warum man die email adresse anegben muss bleibt schleiderhaft.

Natürlich geht das schief als ich die cfg von hand per mail versende, dann der USB stick streikt, eine SD karte muss es richten.

Doch zu früh gefraut: beim Import der cfg Datei in FritzFernzugang bleibt anschliessend das Feld leer, es erscheitn kein BEnutzer!
Deinstall und neuinstall von Fritzfernzugang hilft nicht.

Als Abhilfe wird Shrew Soft empfohlen. Installiert, dann festgestellt, dass shrew soft die vpnuser von fritz gar nicht einlesne kann. das schreibt natürlich keiner!

Schlussendlich auf einer Page aus dem 2007 den Hinweis gefunden, dass das Fenster leer bleibt, wenn irgendwer oder was im CLient der MEinung ist es gibt keine internetverbindung. Lösung: Zertifikatsfehler beheben via Firefox ausnahmeregel.

Nun endlich Icon erhalten.

zu früh gefreut: wenn ich aufbau anklicke geht die grüne farbe weg, aber es wird keine Verbindung erstellt. die grüne farne komt nicht zurück. erst wenn ich dne benutzer nochmals importiere ist der telefonhörer wieder grün. beim anjklikcen des grünen dasselbe, wird grau, weiter passiert nichts.
Die Fritzbox selber ist über die dyndns im browser vom client PC erreichbar :oops: :evil:

die 4G Verbindung gekillt und wieder ins lan von der Host Fritzbox aktiviert. was soll ich sagen, jetzt funzen die kopfhörer, aber im LAN ist der VPN ja sinnlos, geht gemäss AVM auch nich tzum testen.
Saphira = R40Li 2012,MSW3.02,GT, lenkbares, rostfreies Heckrad,Garage mit Emotionlight & Intruderschutz, FritzDect, HX V1.0B6a ERFAdoc FAQ: viewtopic.php?p=23060#p23060

bergadler
erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 76
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 21:26

Re: Via Fritzbox, Myfritz und VPN auf Robonect zugreifen

Beitrag von bergadler »

Portfreigabe...
Fidatex hat geschrieben:da wird verschiedentlich als gefährlich betitelt, was mir eigentlich einleuchtet.
Da werden auch 'ne Menge Pferde scheu gemacht.

Ein offener Port als solcher, ist erstmal keine Sicherheitslücke.
Es kommt immer darauf an, was für ein lokaler Server bzw. Dienst dadurch erreicht wird.
Ein offener Port bedeutet ja nicht, daß Dein komplettes Home-LAN jetzt offen wie ein Scheunentor ist.

Stelle Dir Dein Heimnetz wie ein Mädchenwohnheim vor. Und Renate/Saphira sagt Dir ihre Zimmernummer.
Ab sofort kannst Du sie besuchen, aber eben nur sie.
Und dann auch nur, wenn Du zusätzlich noch ihr Passwort weißt.(da steht 'n Pförtner an der Tür) ;)

Alle anderen Zimmer (Rechner im lokalen Netz) sind und bleiben für Besucher (auch für Dich) geschlossen.

Und sollte Renate mal nicht da sein (abgeschaltet, kaputt), kannst Du mit dieser Portweiterleitung
dann sowieso auch nichts mehr anfangen.

Ein offener Port wird erst dann zum Sicherheitsrisiko, wenn z.B. ein Server dahinter steht,
auf dem vielleicht auch noch XP läuft und das Programm, das dort antwortet, fehlerhaft/unsicher ist.
Da würde sich dann Horst Hacker freuen.

Aber ich glaube ja nicht, daß der Fabian so böse ist und beim Robonect eine Hintertür eingebaut hat. :oops:

Gruß


PS:
Wenn deine VPN Software eine Lücke hat, bist auch du darüber angreifbar.
R70Li MSW-Version: 5.01.00 MSW-Datum: 2014-10-10 13:44:38 SUB-Version: 5.00.00 Robonect V 0.9 RC2

Bones
erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 50
Registriert: Di 29. Mär 2016, 17:36
Mäher: Gardena R45Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect H30x (Rev.0)
Robonect Firmware: V0.9RC2

Re: Via Fritzbox, Myfritz und VPN auf Robonect zugreifen

Beitrag von Bones »

:D So nach ewigen rummgefummele habe ich es hinbekommen. Kann jetzt via Handy über das Internet und vpn tunnel direkt auf die Steuerung vom Rasenmäher zugreifen. Alle Funktion des Moduls sind ansprechbar, Befehle werden ausgeführt und auch die Statusanzeigen funktionieren wie sie sollen.
Danke für die Tips besonders an @bergadler.

Gruß Bones

Benutzeravatar
Fidatex
sehr erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 582
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 20:04
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 3.xx.xx
Herstellungsjahr: 2012
Robonect Firmware: -1.0B5

Re: Via Fritzbox, Myfritz und VPN auf Robonect zugreifen

Beitrag von Fidatex »

was hat denn den Durchbruch gebracht?

Ich musste aufgeben, nach 5 Stunden keine Lust mehr.
Saphira = R40Li 2012,MSW3.02,GT, lenkbares, rostfreies Heckrad,Garage mit Emotionlight & Intruderschutz, FritzDect, HX V1.0B6a ERFAdoc FAQ: viewtopic.php?p=23060#p23060

Benutzeravatar
LutzHB
Forum-Nutzer
Beiträge: 27
Registriert: So 23. Apr 2017, 12:00
Wohnort: Schwanewede
Mäher: Husqvarna Automower 305
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2012
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: 1.2 - 13.04.2020

Re: Via Fritzbox, Myfritz und VPN auf Robonect zugreifen

Beitrag von LutzHB »

Hallo,

ich hab ebenfalls nach ein paar Stunden bei der VPN-Einrichtung aufgegeben.

Mein Arbeitgeber hat mir ein Microsoft Lumia 640 LTE mit Windows Phone 8.1 (Update 2) drauf zu Verfügung gestellt und ich wollte für Dienstreisen eine VPN Verbindung über die Fritzbox (6490 Cable) zu meinem Mäher einrichten.

Auf den AVM Seiten gibt es Informationen/Hilfen für Apple IOS und Adroid Handys aber leider nichts für Windows Phones...
...Hat es trotzdem schon mal jemand geschafft mit einem Windos Phone eine VPN Verbindung zu einer Fritzbox aufzubauen (und würde mir verraten wie)?

Gruß
Lutz
Automower 305 (06/2012) mit Gleitteller, Robonect Hx+ V3 (2017-02) - Firmware 1.2(Final Release) 14.07.2020, Zwei Suchkabel über Digitale Zeitschaltuhr THC15A, Fritz!Box 6490 Cable, Kamera, Relaismodul

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Diskussionen“