Kommunikationproblem mit meinem Robbie

generelle WLAN-Probleme, die nicht Mäher-spezifisch sind und kein Bug in der Firmware sind.
Antworten
Stachi
Beiträge: 8
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 00:06
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2015
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.4)
Robonect Firmware: V0.9e

Kommunikationproblem mit meinem Robbie

Beitrag von Stachi » Mi 25. Jul 2018, 18:19

Hallo Leute,

ich habe seit einigen Tagen das Problem keine Verbindung mehr zu meinem Robbie zu bekommen. Grund dafür war glaube ich ein automatisches Update von 0.9 auf 1. Aus diesem Grund habe ich ihn heute resetet und wollte jetzt alles neu einrichten.
Aktuell habe ich so ein Hals, da ich gefühlte Ewigkeiten warten muss, bis überhaupt mal ein Interface geladen wird. Dann dauert es wieder gefühlte Stunden bis mal was gespeichert wurde etc., dazu kommen ständig Meldungen mit "die Seite konnte nicht geladen werden". Zugang erfolgte über den Access-Point. Ein schnelles verbinden und einrichten wie bei der Erstinstalltion ist aktuell nicht möglich. Was mache ich falsch oder kann ich ändern, um hier besser voran zu kommen?

So kotzt es mich nur noch an, da Teilweise Einstellungen auch überhaupt nicht übernommen werden.

Benutzeravatar
shadowkiller
Beiträge: 1105
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: V1.0 Beta 7a

Re: Kommunikationproblem mit meinem Robbie

Beitrag von shadowkiller » Mi 25. Jul 2018, 19:42

Hallo Stachi,

wir schauen mal. Alles wird gut. 8-) Bei diesem Hilfeversuch geht es mir nicht darum, herauszufinden, was Du falsch gemacht hast, sondern wie wir Robonect jetzt zum Laufen bekommen.

Ein automatisches Update gibt es nicht - also das kann es nicht gewesen sein ;)

Da ich Dein Szenario nicht kenne, kann ich keine schnelle passende Antwort liefern, aber ich habe zunächst ein paar schnell durchzuführende Tests, die schon helfen könnten und dann wäre gut, wenn Du uns etwas mehr Informationen zur Verfügung stellen könntest. Danach folgen noch etwas aufwendigere Möglichkeiten zur Fehlersuche.

Dein Heimnetz-WLAN interessiert uns erstmal nicht, da Du ja bereits mit dem Access-Point massiv Probleme hast.

Ich gehe davon aus, dass Du den Mäher in der Ladestation stehen hast, wenn Du ab jetzt die Verbindung testest. Falls das nicht geht, Mäher voll laden, vor dem Verbindungsversuch Deckel öffnen und immer kontrollieren, dass das Display an ist, wenn Du auf Robonect zugreifen möchtest. (ist unter der FW 1.0 Beta angeblich nicht mehr notwendig, aber wir suchen ja nach einem Fehler). Ist der Mäher Ladestation und diese am Stromnetz, ist das m. E. nicht notwendig.

Zunächst solltest Du die FW nochmal neu aufspielen und dabei den TIPP dazu exakt befolgen - vielleicht lief da beim ersten Versuch was schief. Bitte verwende die FW 1.0 Beta 6 (die 6a kann man nachschieben, falls nötig)

Wenn es das nicht war:

Grob drauf geschaut, wirkt es wie ein WLAN-Problem aufgrund
a) eines klassischen Konfigurationsfehler bei dem Versuch, das Heimnetz-WLAN einzubinden,
b) zu weiter Entfernung der beiden Geräte untereinander oder
c) einer lockeren Antenne an Robonect, oder etwas in der Art.

Deshalb auf die Schnelle (auch wenn es für Dich vielleicht nicht gleich alles plausibel erscheint, zieh es bitte durch):

Erste Regel überhaupt:

Die Heimnetz-WLAN-Einstellung in Robonect darf nicht 192.168.2.x sein, da das der AP von Robonect benutzt.
Wenn Verbindung zu Robonect besteht, das Subnetz des AP erstmal auf ein anderes einstellen, als das von Deinem Heimnetz-WLAN. Falls Du das bei Deinen Tests ausgeschaltet hast, musst Du robonect neu starten, sonst werden die Einstellungen nicht wirksam. Siehe Tipp hier: Access-Point, Netzwerk-Einstellungen

:arrow: meistens wars das schon!

Wenn es das nicht war:
  • Einen Laptop benutzen, um auf den AP von Robonect zuzugreifen. Die WLAN-Einstellungen exklusiv für die Verbindung mit dem AP von Robonect einrichten, DHCP einschalten, kein zweites Netzwerk einschalten, keine gleichzeitigeVerbindung mit dem Heimnetz-WLAN und auch nicht mit Mobilfunk-Netzen herstellen (geht beides bei manchen Laptops). Für die Fehlersuche bitte kein Tablett oder Handy, kann man später testen, wenn alles per Laptop funktioniert. Wenn man keinen hat, dann den Mäher zum Rechner bringen, oder einen ausleihen.
  • mit dem Laptop bis auf wenige Meter in die Nähe des Mähers gehen.
  • befindet sich die Ladestation in der Umgebung von metallischen Flächen, die abschirmend wirken könnten? (Metall-Gerätehaus, Blechdach im Funkweg zwischen beiden Geräten, Betonmauer, etc.
  • mit dem AP verbinden und schauen, ob es dann besser ist.
Wenn es das auch nicht war (trotzdem in der Konfiguration mit dem Laptop und der Nähe so weiter testen):
  • den Mäher nochmal aufschrauben (Exakt nach den Anleitungen hier im entsprechenden Forum vorgehen!)
  • Alle Verbindungskabel prüfen (Steckverbindungen korrekt? War ein Kabel eingeklemmt, sieht man Klemmstellen an den Flachbandkabeln?
  • Ist die Antenne von Robonect sauber und handfest aufgeschraubt?
  • Steht die Antenne senkrecht im Mäher oder liegt sie waagerecht?
Wenn da auch nichts war, wieder sorgfältig nach Anleitung zusammen bauen. Ggf. für spätere Fragen vorher Fotos machen ;)
Danach bitte (mit viel Geduld beim Laden der Seiten 8-) ) Screenshots folgender Robonect-Seiten machen:
  • Kommunikation - Access-Point
  • Kommunikation - Heimnetz
  • Robonect - Firmware-Update
Bitte poste diese Screenshots danach als Antwort auf diesen Hilfeversuch :)

Um aber auch auf breiter Basis alle anderen Ursachen ausschließen zu können, möchte ich Dich zusätzlich bitten, dIe Tipps aufmerksam durchzulesen und genau zu befolgen, in der Reihenfolge, wie hier aufgezählt. Und zu guter letzt, falls das bei der langsamen Verbindung klappen sollte: das Log unter Robonect - Service - Logbuch - Download herunterladen und zusammen mit Deinen Screenshots posten.

Danke für Deine Mithilfe beim Beta-Test!
WLAN oder Robonect funktioniert nicht? Erstmal die Tipps lesen!
--
Kompendium für Mähroboter: Download ERFAdoc (DL-Link) von Fidatex

uso
Beiträge: 3
Registriert: So 30. Dez 2018, 19:01
Mäher: Husqvarna Automower 315
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: V1.0 (Beta 7a)

Re: Kommunikationproblem mit meinem Robbie

Beitrag von uso » Mo 7. Jan 2019, 18:17

Hallo zusammen,

möchte diese Diskussion noch einmal aufnehmen, da am Ende nicht klar ist, wie das Problem gelöst wurde.

Heute habe ich mein Modul Hx - 20p-7 für den H315 installiert. Nach dem Einbau konnte ich das WLAN-Netzwerk sehen und habe daher vor der Software-Installation alles wieder zugeschraubt; schien ja alles zu klappen. Robi blieb im Keller und die Signalstärke im Wohzimmer war noch sehr gut. War begeistert. Allerdings nicht mehr lange :-(.

Bereits der Aufruf der ZeroConf-Seite dauerte ewig. Die Verbindung ist auch immer wieder abgebrochen (selbst direkt neben dem Robi). Ein anderer Browser oder PC führte nicht zu eine Besserung. Ich brauchte einige Versuche, bis endlich die aktuelle FW V1.0_Beta7 aufgespielt war. Meine Hoffnung war, dass es dann besser geht.

Wenn ich nun die Robi-Seite aufrufe, funktioniert ungefähr nur jeder 10. Versuch. Alle anderen Versuche enden bei Time-Out oder "Seiten-Ladefehler". Das Herunterladen der Log-Datei ist z.B. nicht möglich, da die Verbindung abbricht.

Auch ein Versuch, den Robi ins Heimnetzwerk zu überführen geht nicht. Dieses verfügt übrigens über einen anderen Adressbereich. Meistens komme ich gar nicht auf die Seite "Heimnetz". Eben habe ich es allerdings nach 5 Minuten geschafft. Im Auswahlfeld WLAN kann nur "Heimnetz nicht verwenden" ausgwählt werden. Eine Auswahl der vorhandenen Netze ist gar nicht möglich. Zumindest hatte ich die Auswahl in diesem Menü erwartet.

Meine Vermutung ist daher ein Hardwaredefekt, da das Problem bereits beim Start bestand und nicht durch die Firmware verbessert oder verschlechtert wurde. Auch die Vermutung, dass das Modul kein externes WLAN-Netzwerk findet, zeigt für mich in diese Richtung.

Wenn von Euch jemand eine Idee hat, bin ich sehr dankbar :!: :!: :!:

Benutzeravatar
shadowkiller
Beiträge: 1105
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: V1.0 Beta 7a

Re: Kommunikationproblem mit meinem Robbie

Beitrag von shadowkiller » Di 8. Jan 2019, 05:29

Moin,

ein Hardwaredefekt, der durch den Zusammenbau entstanden sein könnte: Kabel eingeklemmt, Stecker hat sich gelockert, Antenne an Robonect ist locker, etc.

Alle (Flach-)Kabel genau anschauen; auch wenn es erstmal funktioniert, kann es dennoch defekt sein (z.B. Wackelkontakt an einer Quetschung). Deshalb wirklich sorgfältig auf Quetschungen prüfen.
Du wirst somit um das nochmalige Aufschrauben nicht herum kommen. Mache Deine Softwaresachen auch komplett fertig vor dem Zusammenbau und auch mal an einem anderen Ort die Verbindung im Heimnett testen, dann erst wieder sorgfältiger Zusammenbau.

Viel Erfolg!
WLAN oder Robonect funktioniert nicht? Erstmal die Tipps lesen!
--
Kompendium für Mähroboter: Download ERFAdoc (DL-Link) von Fidatex

uso
Beiträge: 3
Registriert: So 30. Dez 2018, 19:01
Mäher: Husqvarna Automower 315
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: V1.0 (Beta 7a)

Re: Kommunikationproblem mit meinem Robbie

Beitrag von uso » Di 8. Jan 2019, 08:46

Guten Morgen,

hatte alle Verbindungen beim Einbau überprüft; auch die Kabelführung. Die Verbindung des Antennsteckers allerdings nicht (eine lose Verbindung sollte man eigentlich an der Signalstärke sehen, welche gut ist). Mal schauen, ob ich etwas beim nächsten Öffnen finde. Werde alles noch einmal gründlich checken.

Wünsche mir auch viel Glück!

Benutzeravatar
shadowkiller
Beiträge: 1105
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: V1.0 Beta 7a

Re: Kommunikationproblem mit meinem Robbie

Beitrag von shadowkiller » Di 8. Jan 2019, 08:51

Wenn Du eh aufmachst, kannst Du auch gleich vorsorglich einen Modul-Reset an den Tasten machen, bevor Du die Firmware neu aufspielst (musst Du dann eh machen), dann fängst Du blande neu an.
WLAN oder Robonect funktioniert nicht? Erstmal die Tipps lesen!
--
Kompendium für Mähroboter: Download ERFAdoc (DL-Link) von Fidatex

Benutzeravatar
SenfmitHonig
Beiträge: 156
Registriert: So 30. Okt 2016, 22:39
Wohnort: 943xx
Mäher: Husqvarna Automower 430X
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.2)
Robonect Firmware: V1.0 Beta7a

Re: Kommunikationproblem mit meinem Robbie

Beitrag von SenfmitHonig » Mi 9. Jan 2019, 22:34

Servus,
so was in der Art wurde schon öfter beschrieben…
Modul geht … zusammengeschraubt anschließend ein schlechter Empfang oder gar keiner.
Prüfe mal ob beim Aufsetzen des Oberteils die Antenne auch wirklich frei ist. (also nicht gegen den Deckel drückt) So was zum Beispiel könnte dieses Problem auch verursachen.

uso
Beiträge: 3
Registriert: So 30. Dez 2018, 19:01
Mäher: Husqvarna Automower 315
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: V1.0 (Beta 7a)

Re: Kommunikationproblem mit meinem Robbie

Beitrag von uso » Do 10. Jan 2019, 22:09

Herzlichen Dank für die Tipps!

Heute hatte ich endlich Zeit, den Robi aufzuschrauben. Alle Steckverbindungen waren in Ordnung und die Kabel ordentlich geführt. Trotzdem habe ich alles noch einmal komplett gelöst und einen Reset mit Hilfe der Taster durchgeführt. Danach habe ich die Verbindung hergestellt. Alles perfekt. So hatte ich mir das auch vorgestellt.

An der Position des Moduls habe ich ubrigens nichts verändert. Die Antenne hat keinen Kontakt zum Gehäuse.

Letztendlich weiß ich nicht, woran es gelegen hat. Das ist mir nun auch egal, da es tut was es soll. Werde jetzt noch schauen, ob die Vorbereitung, den Robi in die Hausautomation zu integrieren, korrekt war. Der Frühling kann kommen :D

Benutzeravatar
shadowkiller
Beiträge: 1105
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: V1.0 Beta 7a

Re: Kommunikationproblem mit meinem Robbie

Beitrag von shadowkiller » Do 10. Jan 2019, 23:34

Sehr schön! Da sonst nichts zu entdecken war, ist anzunehmen, dass entweder ein Kabel locker und wenn nicht, war es letztendlich der Tasten-Reset, der geholfen hat.
Also alles richtig gemacht! :-)
WLAN oder Robonect funktioniert nicht? Erstmal die Tipps lesen!
--
Kompendium für Mähroboter: Download ERFAdoc (DL-Link) von Fidatex

Antworten

Zurück zu „WLAN allgemein“