Zweites Suchkabel für Automower 315

Kombinationen mehrerer Pimps
Alternativen zu eingebauten Funktionen
Technisches Know-how für Mähroboter
Frühere Projekte
Antworten
RoyTextor
Beiträge: 5
Registriert: Mo 8. Apr 2019, 11:06
Wohnort: Kassel
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2015
Robonect-Modul: Robonect H30x (Rev.3)
Robonect Firmware: V1.0 Beta 8

Zweites Suchkabel für Automower 315

Beitrag von RoyTextor » Do 27. Jun 2019, 09:21

Hallo zusammen...

da unser Garten nach dem Ausschleifen eines Hochbeets und eines Strandkorbstellplatzes einiges an Komplexität gewonnen hat, stehe ich nun vor dem Problem, dass mein 315 sich häufiger mal auf dem Heimweg verfranzt, die Ladestation nicht rechtzeitig findet und dann mit leeren Akku mitten im Garten steht.
Es existiert bereits ein Suchkabel in einen anderen, ebenfalls etwas komplexeren Bereich des Gartens. Dieser Bereich mit Suchkabel funktioniert gut, von hier findet der 315 die Ladestation entlang des Suchkabels problemlos.

Daher die Frage, ob jemand evtl. Erfahrung mit einem zweiten Suchkabel für den 315 am selben Anschluß hat? Funktioniert das überhaupt?
LG
Roy

Benutzeravatar
shadowkiller
Beiträge: 1984
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: V1.1b

Zweites Suchkabel für Automower 315

Beitrag von shadowkiller » Do 27. Jun 2019, 11:45

Keine Erfahrung, aber ich kann mir vorstellen, dass Du dadurch den Bereich des Begrenzungskabels zwischen den Anschlüssen der beiden Suchkabel dadurch funktionslos machst, da ja beide Suchkabel aktiv angeschlossen wären.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das ohne zusätzliche Hilfsmittel klappt.

Ich würde deshalb auf Nummer sicher gehen und beide Kabel mit einem „Schalter“, z.B. Robonect IO versehen.
Fehlt nur noch die Logik-Software dazu, die das entsprechende Suchkabel aktiviert, das benötigt wird.
Aber auch das könnte kompliziert werden, denn nach welchem Algorithmus soll denn festgelegt werden, welches Suchkabel benötigt und dann auch aktiviert wird? Die letzten Berührungspunkte am Begrenzungsdraht könnten einen Hinweis geben, dass der nächstgelegene Suchdraht aktiviert werden muss. Doch dazu müsste man die sich daraus ergebenden Positionen erst einmal errechnen können... viel zu kompliziert....

Vielleicht ist es einfacher und besser beide Rasen-Bereiche komplett zu trennen und für beide jeweils ein Begrenzungskabel und ein Suchkabel zu verwenden und diese jeweils einzeln gesehen, klassisch zu schalten.

Die Begrenzungskabel und die beiden Suchkabel müssten dann parallel angeschlossen sein, aber es dürfte wechselseitig (z.B. über Robonect IO geschaltet), jeweils nur ein Bereich aktiviert sein. Über die Timer könnte man dann steuern, welcher Bereich gemäht werden soll.
WLAN oder Robonect funktioniert nicht? Erstmal die Tipps lesen!
--
Kompendium für Mähroboter: Download ERFAdoc (ca. 4,3 MB, 232 Seiten-PDF) von Fidatex
--
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)

Heisti
Beiträge: 200
Registriert: Di 10. Jul 2018, 14:18
Mäher: Husqvarna Automower 420
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: -1.0 Beta 7a

Re: Zweites Suchkabel für Automower 315

Beitrag von Heisti » Do 27. Jun 2019, 15:35

Kann man auslesen zu welchem Fernstartpunkt er geschickt wird? Dann könnte man doch ein Modul wie für die Tunnelschaltung einsetzen und mal das eine und mal das andere Suchkabel aktivieren. Wäre für mich evtl. auch interessant.

RoyTextor
Beiträge: 5
Registriert: Mo 8. Apr 2019, 11:06
Wohnort: Kassel
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2015
Robonect-Modul: Robonect H30x (Rev.3)
Robonect Firmware: V1.0 Beta 8

Re: Zweites Suchkabel für Automower 315

Beitrag von RoyTextor » Do 27. Jun 2019, 16:28

Was haltet ihr von der Lösung im Anhang?
Damit hätte ich ein Suchkabel, dass durch beide Bereiche geht.
Automower-Kabelplan.jpg
LG
Roy

Heisti
Beiträge: 200
Registriert: Di 10. Jul 2018, 14:18
Mäher: Husqvarna Automower 420
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: -1.0 Beta 7a

Re: Zweites Suchkabel für Automower 315

Beitrag von Heisti » Fr 28. Jun 2019, 10:26

Würde gehen, aber sind natürlich lange Wege zum Fernstartpunkt.


Trotzdem würde es mich freuen, wenn die Spezialisten noch einmal etwas zu meiner Idee sagen könnten, ob man auslesen kann, zu welchem Fernstartpunkt der Mäher unterwegs ist und man mit diesen Infos ein Modul ansteuern könnte, das verschiedene Suchkabel aktiviert. Das wäre ja für alle Mäher mit nur einem Suchkabelanschluss ein riesiger Gewinn.

Benutzeravatar
shadowkiller
Beiträge: 1984
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: V1.1b

Re: Zweites Suchkabel für Automower 315

Beitrag von shadowkiller » Fr 28. Jun 2019, 22:26

Da es sich hier mittlerweile um ein neues Bastelprojekt handeln könnte, was ich sehr begrüssen würde, möchte ich diese erfolgversprechende Diskussion gerne in den Bereich für ambitionierte Anwender verschieben.

Die urprüngliche Frage ist ja geklärt: nein, es geht nicht ohne andere Hilfsmitttel. Für letztere gibt es aber auch noch keine Lösung, sondern nur Ideen, was man vielleicht machen könnte.
WLAN oder Robonect funktioniert nicht? Erstmal die Tipps lesen!
--
Kompendium für Mähroboter: Download ERFAdoc (ca. 4,3 MB, 232 Seiten-PDF) von Fidatex
--
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)

quixote
Beiträge: 1
Registriert: Fr 4. Okt 2019, 01:20
Mäher: Husqvarna Automower 420
Robonect Firmware: -

Re: Zweites Suchkabel für Automower 315

Beitrag von quixote » Di 3. Dez 2019, 00:59

Mein Automower 420 (Baujahr 2017) kann auch nur ein Suchkabel 'verwalten'.
Ich habe in zweites Suchkabel verlegt. Die Auswahl des jeweils aktiven Suchkabels schalte ich über ein WLAN-Relais, das von meinem Homematic IP Smart Home System mittels Zeitprofil gesteuert wird. Die verschiedenen Gartenbereiche werden tageweise entsprechend Ihrer Fläche angefahren.
Z.B. am Mo-Mi und Fr-Sa wird Bereich 1 gemäht, Do und So wird Bereich 2 gemäht.
Funktioniert problemlos :)

Benutzeravatar
shadowkiller
Beiträge: 1984
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: V1.1b

Re: Zweites Suchkabel für Automower 315

Beitrag von shadowkiller » Di 3. Dez 2019, 06:11

Das klappt aber nicht mehr, wenn - wie in der Problemstellung beschrieben - in einem Bereich Hindernisse an der Heimfahrt hindern und deshalb dort ein weiteres Suchkabel nötig wäre. Siehe erster Beitrag.


shadowkiller
WLAN oder Robonect funktioniert nicht? Erstmal die Tipps lesen!
--
Kompendium für Mähroboter: Download ERFAdoc (ca. 4,3 MB, 232 Seiten-PDF) von Fidatex
--
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)

Antworten

Zurück zu „Gemischtes und Kurioses“