Winter: Feuchtigkeit in der Garage

Kombinationen mehrerer Pimps
Alternativen zu eingebauten Funktionen
allgemeine Fragen zum Robonect®-Relais
Technisches Know-how für Mähroboter
Frühere Projekte
Benutzeravatar
shadowkiller
Beiträge: 2700
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.2 (Final Release), WLAN 1.7.3

Winter: Feuchtigkeit in der Garage

Beitrag von shadowkiller »

Sehr schön! Denn im Winter gilt es die höchste relative Luftfeuchte zu bekämpfen (bis zu 100%).
Im Sommer hast Du diesbezüglich eigentlich kein Problem zu erwarten, da das im Sommer in der Nacht entstehende Kondenswasser im Dach der Garage ja ausreichend vom regensicheren Mäher ferngehalten wird. Nur die selbst verlegte Elektrik sollte in feuchtraumgeeigneten Elektrikdosen untergebracht werden.
Die Lüfter können hier nur dann helfen, wenn Du mit ihnen erreichst, dass kein Temperaturgefälle zwischen Innenraum und Aussenbereich entsteht.
WLAN oder Robonect funktioniert nicht? Problemlösungen, Empfehlungen und Tipps
--
Forum richtig nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Kompendium für Mähroboter: Download ERFAdoc (ca. 4,3 MB, 232-Seiten-PDF) von Fidatex
--
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)

rolf
Beiträge: 218
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 12:20
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 2.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: -1.0.7a.rfw

Re: Winter: Feuchtigkeit in der Garage

Beitrag von rolf »

Hi, ich habe mir Deine Worte zu Herzen genommen und alles noch einmal durchdacht.
Du schreibst Zitat :
„ Nur die selbst verlegte Elektrik sollte in feuchtraumgeeigneten Elektrikdosen untergebracht werden

Die Lüfter können hier nur dann helfen, wenn Du mit ihnen erreichst, dass kein Temperaturgefälle zwischen Innenraum und Aussenbereich entsteht. „Zitat Ende

Zur selbst verlegten Elektrik : Ich habe an der Garage ein Erdspieß mit 2 Steckdosen ( feuchtigkeitfest ) . Der Stecker mit dem Verlängerungskabel ist in einem speziell dafür vorgesehenden Behälter untergebracht.

Die Verbindungen für Motor und Relai sind in einer dichten Box montiert.

Die Verbindung zum Lüfter ist in einer feuchtraumgeeigneten Elektrikdosen untergebracht

Danke für all Deine Hinweise. Noch ist alles im grünen Bereich u. Ich hoffe, dass es so bleibt

Rolf
Dateianhänge
Schaltkasten.JPG

Benutzeravatar
shadowkiller
Beiträge: 2700
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.2 (Final Release), WLAN 1.7.3

Winter: Feuchtigkeit in der Garage

Beitrag von shadowkiller »

Schaut doch gut aus.
Ich würde allerdings auf Nummer sicher gehen und die Kabeldurchführungen an allen dieser Boxen mit ausreichend Silikon oder mit Bitumenband oder selbstabdichtenden Schaumklebeband (auch „Kompriband“ genannt; um das Kabel kleben, dann mitsamt Schaum halb durch das Loch der Dose stecken) abdichten. Sonst hast Du evtl. doch im Frühjahr ein Kondenswasser-Problem in diesen Dosen mit 220V-Strom. Aus demselben Grund sind Feuchtraumsteckdosen und -Schalterdosen immer mit abdichtenden Kabeldurchstecktüllen versehen.

Und die Dose selbst hat hoffentlich eine durchgehende Dichtung im Deckel, die man im Foto allerdings nicht erkennen kann. Ansonsten ist die gesamte Dose nicht feuchtraumgeeignet und darf mit 220V-Strom sowieso nicht betrieben werden.
Im Falle eines Brandes wirst Du der Versicherung gegenüber sonst in Erklärungsnöte geraten, da diese nur bei fachgerechter, VDE-konformer Installation von 220V-führenden Leitungen zahlt. Da muss das Teil noch nicht mal der Brandauslöser gewesen sein...
Heißes Thema das...
WLAN oder Robonect funktioniert nicht? Problemlösungen, Empfehlungen und Tipps
--
Forum richtig nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Kompendium für Mähroboter: Download ERFAdoc (ca. 4,3 MB, 232-Seiten-PDF) von Fidatex
--
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)

Lampi
Beiträge: 259
Registriert: Di 14. Feb 2017, 17:07
Mäher: Husqvarna Automower 330X
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.1)
Robonect Firmware: V1.2 (Final Release)

Re: Winter: Feuchtigkeit in der Garage

Beitrag von Lampi »

shadowkiller hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 17:57
Ich würde allerdings auf Nummer sicher gehen und die Kabeldurchführungen an allen dieser Boxen mit ausreichend Silikon oder mit Bitumenband oder selbstabdichtenden Schaumklebeband (auch „Kompriband“ genannt; um das Kabel kleben, dann mitsamt Schaum halb durch das Loch der Dose stecken) abdichten.
Was aber auch eher als Bastelei zu bezeichnen wäre. Besser sind da Kabelverschraubungen z.B. hier (Gegenmutter muss noch dazu). Kosten wirklich nicht viel, dichten aber richtig gut ab. Dann noch ein vernünftiges Gehäuse und du bist auf der sicheren Seite.

Gruß
Lampi
Zuletzt geändert von Lampi am Mo 13. Jan 2020, 10:29, insgesamt 1-mal geändert.
Fragen? Fragen!

Benutzeravatar
shadowkiller
Beiträge: 2700
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.2 (Final Release), WLAN 1.7.3

Re: Winter: Feuchtigkeit in der Garage

Beitrag von shadowkiller »

Ich kann mich Lampi nur Anschließen, mit den Verschraubungen und einem Gehäuse für den Feuchtraum bist Du wirklich auf der sicheren Seite!
WLAN oder Robonect funktioniert nicht? Problemlösungen, Empfehlungen und Tipps
--
Forum richtig nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Kompendium für Mähroboter: Download ERFAdoc (ca. 4,3 MB, 232-Seiten-PDF) von Fidatex
--
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)

rolf
Beiträge: 218
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 12:20
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 2.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: -1.0.7a.rfw

Re: Winter: Feuchtigkeit in der Garage

Beitrag von rolf »

Hallo ihr beiden, ich nehme Eure Hinweise ernst!

Gestern und heute war "Basteln" angesagt. Ich habe die Verbindungen neu aufgebaut und zwei
Feuchtraum - Schalterdosen installiert.
Die Kabel sind in die Öffnungen reingepresst, und der Deckel schließt auch 100 % tig.
Sind jetzt noch die Verschraubungen notwendig ?

Was haltet Ihr von der neuen Schaltung ?
Gruß
Rolf
Dateianhänge
Schaltung.JPG
Feuchtraum -Dose.JPG

Lampi
Beiträge: 259
Registriert: Di 14. Feb 2017, 17:07
Mäher: Husqvarna Automower 330X
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.1)
Robonect Firmware: V1.2 (Final Release)

Re: Winter: Feuchtigkeit in der Garage

Beitrag von Lampi »

So sieht das wesentlich besser aus 👍

Die Verschraubungen brauchst du bei der Feuschtraumdose nicht. Die Würgenippel dichten genug ab.


Gruß
Lampi
Fragen? Fragen!

rolf
Beiträge: 218
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 12:20
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 2.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: -1.0.7a.rfw

Re: Winter: Feuchtigkeit in der Garage

Beitrag von rolf »

Danke Lampi, dann bin ich auch zufrieden! Ich möchte auf gar keinen Fall durch Rumbastelei einen Kurzschluß oder gar Brand verursachen!
Gruß
Rolf

Benutzeravatar
shadowkiller
Beiträge: 2700
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.2 (Final Release), WLAN 1.7.3

Winter: Feuchtigkeit in der Garage

Beitrag von shadowkiller »

Meines Erachtens nach sind die Gummitüllen ausreichend, wenn sie nach außen zeigend das Kabel fest umschließen. Nach innen zeigend wirken sie wie ein Trichter, der die Flüssigkeit nach innen leiten könnte, wenn das Kabel nicht hundertprozentig dicht und fest umschlossen ist. Im Foto ist das aber nicht negativ erkennbar.

Wird immer besser!
WLAN oder Robonect funktioniert nicht? Problemlösungen, Empfehlungen und Tipps
--
Forum richtig nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Kompendium für Mähroboter: Download ERFAdoc (ca. 4,3 MB, 232-Seiten-PDF) von Fidatex
--
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)

rolf
Beiträge: 218
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 12:20
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 2.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: -1.0.7a.rfw

Re: Winter: Feuchtigkeit in der Garage

Beitrag von rolf »

Ich wollte mich noch einmal melden:
Die Umbauarbeiten haben sich als positiv erwiesen!!
In den letzten Monaten war von Feuchtigkeit in der Garage nichts zu erkennen. BIN BEGEISTERT !
Gruß
Rolf
Ps: Danke für die nützlichen Hinweise bezüglich der Elektoinstallation. :D

Antworten

Zurück zu „Gemischtes und Kurioses“